Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Laufen1 > Test Laufschuhe:
Max Longrée testet die 2011er Triathlon-Modelle

Test Laufschuhe:
Max Longrée testet die 2011er Triathlon-Modelle

30. Dezember 2011 von Andreas Döring

Der Laufschuhmarkt wird immer unübersichtlicher. Um etwas mehr Licht ins Dunkle zu bringen hat der Essener Triathlon-Profi und einer der schnellsten Marathonläufer der Szene – Maximilian Longrée – eine Saison lang die aktuellen Modelle aus 2011 für euch getestet. Da bekanntlich am Ende der Saison die Preise purzeln, dürfte der ein oder andere hier   noch noch ein Schnäppchen schlagen.


Triathlon Anzeigen

Weihnachten und damit die Zeit des Schenkens ist leider schon vorbei. Oft stehen dem Triathlen in diesen Tagen durch die Rückgabe von ungeliebten Geschenken (z.B. orthopädischen Sandalen oder T-Shirts mit dem Aufdruck „Ich bin Triathlet, bitte helfen Sie mir aus dem Wasser) unerwartete finanzielle Mittel zur Verfügung. Was nun tun mit dem Geld? Wieso nicht ein paar neue, alte Laufschuhe? Denn gerade in der Übergangszeit zwischen den Kollektionen der verschiedenen Hersteller sinkt der Preis meistens in ungeahnte Tiefen.

Was für ein Glück, dass der Essener Triathlon-Profi Max Longrée eine ganze Saison lang aktuelle Modelle getestet hat. Für die Detailansicht des einzelnen Schuhs müsst ihr nur auf den jeweiligen Schuh in der Tabelle klicken:

BezeichnungGewichtSchnell-
schnürung
Sprengung Preis

Zoot Ultra Race 3.0
226 gja10 mm149,95€

Zoot Ovwa
243 gja10 mm125,00€

Scott T2C
230 gnein11 mm129,95€

Scott Makani II
272 gnein13 mm129,95€

Newton Distance
242 gnein3 mm159,00€

Asics Gel Noosa Tri 6
250 gnein8 mm130,00€

Saucony
Grid Fastwitch 5
220 gnein4 mm119,95€

K-Swiss K-Ruuz
184 gnein10 mm109,95€

New Balance 905
269 gnein10 mm120,00€

Pearl Izumi
Iso Transition
221 gja9 mm124,95€

Ecco Biom A
320 gnein8 mm180,00€
200,00€

Für unseren Test hat sich Max Longrée als Tester zur Verfügung gestellt. Max ist Triathlon-Profi und besonders für seine Laufstärke bekannt. Seine größten Erfolge waren – neben seinem Sieg 2008 beim Ironman Louisville – die 17. Plätze beim Ironman auf Hawaii in den Jahren 2007 und 2008. Nach einem schweren Unfall im Jahr 2009 kämpft sich Max Longrée aktuell wieder zurück in die Weltspitze.

Zur Website von Max Longree

 

 


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden