Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Test: Arundel Sideloader –
Andere Öffnungsseiten

Test: Arundel Sideloader –
Andere Öffnungsseiten

24. Mai 2010 von Frank Schuster

Arundel SideloaderFlaschenhalter speziell für Linkshänder? Ja das gibt es – schicke Teile aus Vollkarbon, und es gibt sie auch für Rechtshänder. Aber auch für kleine Fahrradrahmen ist der Arundel Sideloader interessant.


Triathlon Anzeigen

Ein Flaschenhalter hat eigentlich wenig Anforderungen die er erfüllen muss. Manchmal muss es ein besonders leichter sein. Aber immer soll er sicher die Flasche halten. Wenn der Rahmen klein wird, hat man häufig das Problem dass man die Flasche nicht gut am Oberrohr vorbeibringt. Beim Arundel Sideloader ist das anders.

Öffnungsseiten: Rechts oder Links
Beim Arundel Sideloader tendiert die Öffnung für die Flasche entweder nach rechts oder nach links. Je nach dem welcher Händigkeit man unterliegt, gibt es dazu einen speziellen Flaschenhalter.

triathlon.de Tipp
Aber nicht zwingen nach der Händigkeit muss der Flaschenhalter gewählt werden. Verwendet man zum Beispiel einen doppelten Flaschenhalter hinter dem Sattel, so empfiehlt es sich dort auf der jeweiligen Seite den zugehörigen Sideloader zu montieren. So kommt man während dem Fahren unkomplizierter an die Flaschen, da der Flaschenhalter die Flasche auf der jeweiligen Seite besser greifen lässt.

Verarbeitung
Der Flaschenhalter von Arundel ist sauber verarbeitet, besteht aus Vollkarbon, und man bekommt ihn in drei verschiedenen Farbkombinationen – Karbonlook mit Pink, Rot oder Silber. Und natürlich hält der Sideloader jede gängige 750 und 500 ml Radflasche absolut sicher – wir haben es ausprobiert.

Fazit
Cooles Teil, schöner Look, gute Idee – wenn man bereit ist so viel Geld für einen Flaschenhalter zu investieren. Aber im Bereich von Karbonflaschenhaltern ein normaler Preis.

Preis: etwa 40 Euro

Arundel Sideloader im Shop
Arundel Other Sideloader im Shop (Linkshänderversion)

Info Arundel

Frank Schuster ist Autor dieses Artikels. Frank ist aktiver Triathlet und hat eine Trainer C-Lizenz. Er kümmert sich bei triathlon.de vor allem um Materialstests und steht jeglichen Gadgets und Trends die der Triathlonsport mit sich bringt kritisch gegenüber. Mehr über Frank selber erfahrt ihr auf seinem Blog.
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden