Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Spriroergometrie
28. September 2014 von Ferdinand Bader

Für jeden Ausdauersportler ist es grundlegend, zu wissen, in welchen Puls- bzw. Belastungs- und Geschwindigkeitsbereichen man trainieren muss, um schneller und besser zu werden. Eine Leistungsdiagnostik ist somit der richtige Schritt, doch nun hat der Sportler oder die Sportlerin die Wahl zwischen zwei Verfahren: zum einen der Laktatstufentest, zum anderen die Spiroergometrie. In diesem Artikel wird die Spiroergometrie etwas näher beleuchtet.


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden