Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Paleo
20. Mai 2015 von Nicole Luzar

Sportwelt Verlag, einmaligTriathleten fällt es meist nicht schwer, selbst härteste Trainingspläne durchzuziehen. Die nötigen Ruhetage einzuhalten, ist für einige schon eine Herausforderung, doch dass Regeneration aus viel mehr besteht als nur daraus, nicht zu trainieren, wissen die wenigsten. Neben einem Entspannungsbad, einer Massage, leichtem Dehnen und anderen körperbetonten Maßnahmen spielt vor allem die Ernährung eine wesentliche Rolle dabei, so schnell wie möglich die Folgen eines harten Trainings zu verkraften und erschöpfte Reserven wieder aufzufüllen. Was es dabei zu beachten gibt, sagen wir euch.


24. April 2015 von Corinne Mäder-Reinhard

Foto: Christine Waitz, freiKohlenhydratreduzierte Ernährungsformen wie zum Beispiel das Paleo-Prinzip und Ausdauereinheiten mit kaum, oder gering gefüllten Kohlenhydratspeichern in den Muskeln (Glykogenspeichern)  werden derzeit von verschiedenen Hobby- und Profi-Sportlern auf unterschiedlichste Weise  in der Trainingsphase praktiziert.  Diverse Trainingsanpassungen sollen hierdurch optimiert werden. Doch was ist dran, an dieser „Train low“- Hypothese?


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden