Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Neotest
1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Aqua Sphere bietet mit dem Phantom einen Neoprenanzug an, der besonders den zentralen Rumpfbereich unterstützt. Dieser Bereich wird durch das Core Power System entlastet. Zudem wirkt der Anzug komprimierend.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Orca Alpha ist ein extrem flexibler Anzug, der besonders für gute Schwimmer geeignet ist. Aufgrund seiner sehr hohen Flexibilität, besonders im Schulterbereich, macht der Alpha eine hohe Armzugfrequenz möglich.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Aqua Spere Pursuit 2011 ist ein vor allem ein günstiger Anzug, der Auftrieb ist relativ stark ausgepräg . Daher ist der Pursuit vor allem für Triathlon-Einstiger mit kleinem Geldbeutel empfehlenswert.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

AquamanGesamtfazit: Der Aquaman Tri-Blitz ist ein sehr auftriebsstarker Neoprenanzug mit guter Flexibilität in der Schulter. Der Tri-Blitz ist ideal für den Triathlon-Einsteiger, der einen guten aber günstigen Neo sucht.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Testsieger Aquaman hat mit dem neuen ART11 einen Volltreffer gelandet. Der ART11 ist der Neoprenanzug für gute Schwimmer, die neben hoher Flexibilität in der Schulter eine perfekte Passform wünschen. Schwimmgefühl sehr gut!


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der blueseventy Helix ist beim Schwimmen sehr angenehm. Der Helix eignet sich besonders für gute Schwimmer, die einen relativ neutralen Auftrieb benötigen. Beim Ausziehen tut man sich leider aufgrund sehr enger Arme und Beine recht schwer.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Orca Equip ist der Zwischenschritt zwischen dem Orca S3 und dem Orca Sonar. Der Equip ist zwar flexibler und auftriebsstärker als der S3 aber auch nicht so gut, wie der Sonar. Wer sich die 70 EUR Preisunterschied zum Sonar sparen möchte, ist beim Equip gut aufgehoben.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Xterra Vortex3 ist ein rundum gelungener Neoprenanzug. Der Vortex überzeugt sowohl durch guten Auftrieb als auch durch gute Verarbeitung. Das ganze bei einem ansprechenden Preis.Verarbeitung. Das ganze bei einem ansprechenden Preis.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der blueseventy Axis ist aufgrund seines extremen Auftriebs im Beinbereich ideal für Schwimmeinsteiger mit schlechter Wasserlage geeignet. Für Schwimmer mit guter Wasserlage ist der Anzug eher nicht geeignet, weil er den Schwimmer ins Hohlkreuz drückt.


1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Tri11 Red Air zeichnet sich durch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis aus! Der Red Air besteht aus extrem dünnen Material und fühlt sich wie eine zweite Haut an. Der Anzug ist empfehlenswert für gute Schwimmer, die über eine gute Wasserlage verfügen.


Seiten: zurück 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden