Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Markus Thomschke
12. Oktober 2012 von Ralph Schick

Ingo KutscheKona 11. Oktober 2012 - Markus Thomschke hat in seinem ersten Jahr geschafft, wovon hunderte Triathlon Profis und noch viel mehr Agegrouper träumen. Er hat sich für den Ironman Hawaii 2012 qualifiziert und kann hier seine erste Profi-Saison mit einem guten Ergebnis krönen. Im Interview zieht Markus ein Fazit über seine erste Profisaison und gibt einen Ausblick auf das morgige Rennen.


18. September 2012 von Ralph Schick

Thomschke freiGeschafft! Sein erstes großes Ziel als Profi hat Markus Thomschke in diesem Jahr mit der Qualifikation für die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii erreicht. Im aktuellen Blog lässt Markus die vergangene Saison Revue passieren. Natürlich nicht, ohne sich bei seinen Sponsoren, Unterstützern und seinem Netzwerk zu bedanken.


28. August 2012 von Christine Waitz

Foto: Presse Knappenman/einmaligDie Königsdisziplin des KnappenMan, das Rennen über die Mitteldistanz wurde am Sonntag ausgetragen. Die Titelverteidigerin Simone Bürli wollte sich auch in diesem Jahr den Pokal nicht streitig machen lassen. Bei den Herren gab es dann doch Überraschungen auf dem Podium - Sven Kunath rollte das Feld von hinten auf und sicherte sich den Sieg.


Kategorie: News
22. August 2012 von Ralph Schick

Markus Thomschke freiDer "Dorn" saß tief bei Markus Thomschke, dass er bei seinem Saison Höhepunkt, dem Ironman Frankfurt nach einem Radsturz verletzt aufgeben musste. Aber Markus ist ein Kämpfer und wollte sich sportlich rehabilitierten. Teil 1 der Rehabilitation ist mit seinem Rennen beim Ironman 70.3 Antwerpen erfolgreich gelungen. Das eigentlich Highlight sollte der Start beim Ironman New York werden. Warum das Rennen im Big Apple wegen seines Helms fast schief gegangen wäre, erfahrt ihr im aktuellen Blog.


21. August 2012 von Ralph Schick

14. August 2012 von Ralph Schick

Markus Thomschke frei"Ich war noch niemals in New York". Diesen Schlager von Udo Jürgens kann Markus Thomschke seit dem vergangenen Samstag so nicht mehr singen. Denn der triathlon.de-Profi holte sich im Big Apple den fünften Platz beim Ironman 2012. Wie es dazu kam, verriet er im Gespräch mit triathlon.de.


11. August 2012 von Ralph Schick

10. August 2012 von Christine Waitz

28. Juli 2012 von Ralph Schick

In der letzten Folge von Markus' Profi-Blog hat Markus von seinem Sturz bei der Europameisterschaft in Frankfurt berichtet. Markus war natürlich mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden und wollte am letzten Wochenende beim Ironman 70.3 Antwerpen beweisen, dass er mehr drauf hat. Im neuesten Blog berichtet er, wie es ihm in Antwerpen gegangen ist. Soviel vorweg; Markus ist dran...


22. Juli 2012 von Christine Waitz

Foto: triathlon.de/ Helmut Grammer Der Antwerp Ironman 70.3 gilt als Garant für schnelle Zeiten. Die flachen Streckenführungen sowohl auf dem Rad als auch beim Lauf machen es möglich. In den letzten Jahren war das Siegertreppchen stets in der Hand der Belgier Sofie Goos und Bart Aernouts. Während bei den Herren Aernouts den Hattrick feierte, siegte bei den Damen Nicola Spirig, die mit ungewöhnlicher Olympiavorbereitung überraschte.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden