Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Mareens Blog
28. Dezember 2013 von Christine Waitz

Mareen Hufe, einmaligMünchen, 28. Dezember 2013 - Eine lange Saison liegt hinter Mareen. Eine Saison, die sie mit zwei Spitzen-Rennen mehr als versöhnlich beschließen konnte. Jetzt gilt es ersteinmal die Off-Season mit Plätzchen und Co. zu genießen, bevor die ersten Trainingslager locken. Doch lest selbst, wie es Mareen in den letzten Wochen ergangen ist.


30. Oktober 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, einmaliggNach dem Pannenpech auf Hawaii galt es für Mareen erst einmal sich zu sammeln und den Rennabbruch zu verkraften. Dann wurde ein Plan B geschmiedet. Spontan wurde die Saison noch etwas verlängert und das Training im goldenen Herbst fortgesetzt. Nun geht es am Wochenende beim Ironman Florida noch einmal an die Startlinie.


9. September 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, einmaligArbeit, Training, Motivation hin oder her, Wetter schlecht, Zeit knapp. Manchmal ist es gar nicht so einfach als Triathlet alles unter einen Hut zu bringen. Auch Mareen kann davon ein Lied singen. Glücklicherweise hat sie mit ihrer unerschöpflichen Motivation ein Ass im Ärmel. Was sie macht, wenn es trotzdem einmal schwer wird, verrät sie heute.


15. Juli 2013 von Ralph Schick

Ingo KutscheAm letzten Wochenende ist Mareen beim Ironman Frankfurt gestartet. Dort holte sie in einem sehr gut besetzten Starterfeld einen beachtlichen siebten Platz und vor allem wichtige Punkte für den Ironman Hawaii 2013. Ob Mareen trotz dieser kleinen Erfolge mit ihre Renntaktik umsetzen konnte, wie sie mit ihrem Ergebnis in Frankfurt und ihrer Entwicklung als Triathlon-Profi zufrieden ist, verrät sie und in ihrem neuesten Blog in Form einer durchaus kritischen Zwischenbilanz.


29. Mai 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, einmaligMareen gibt uns ein Update wie es denn läuft auf dem Weg zum Hauptwettkampf. Stopps gab es im Trainingslager, bei kleineren Trainingswettkämpfen und zu Hause. Komplikationen? Keine! Nicht nur wir, auch Mareen selbst ist gespannt auf die anstehenden wichtigen Rennen.


25. März 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, einmaliggTapern nennt sich die große Kunst, die im Triathlon darüber (mit-)entscheidet, ob es am Renntag läuft oder nicht. Dass Mareens Konzept voll aufgeht, konnte sie mit ihrem vierten Platz beim Ironman Los Cabos zeigen. Doch lest selbst!


8. März 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, einmaligDie Reise ins  Trainingslager gehört mittlerweile bei vielen Triathleten fest zur Saisonplanung. Doch wie plant man die trainingsreichen Wochen am besten in den Jahresplan ein? Und wie sieht das eigentlich bei den Profis aus? Mareen gibt euch hilfreiche Tipps, wie die umfangreichsten Wochen des Jahres bestimmt zum Erfolg führen.


28. Januar 2013 von Christine Waitz

Foto: Mareen Hufe, freiDas kühle Nass - für Triathleten häufig mehr Feind als Freund. Auch Mareen kann sich mit dem Wasser immer noch schwer anfreunden. Dennoch, sie ist auf einem guten Weg. Dank professioneller Unterstützung, guten Tipps und vielen nassen Trainingsstunden. Ob ihr schon Schwimmhäute gewachsen sind, lest ihr heute.


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden