Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Marc Pschebizin
23. August 2012 von Christine Waitz

Foto: Leo Pschebizin/einmalig„Infernal: Marc Pschebizin landete seinen zehnten Sieg“- so war es auf der Titelseite  der Berner Oberländer Zeitung zu lesen. Das Siegerfoto zeigt ihn mit zum Himmel gestrecktem Zeigefinger. Erschöpft und glücklich über seinen Erfolg  nach 155 km und 5500 Höhenmetern verkündete der 39-jährige „Mister Inferno“ aber auch, dass dies sein letzter Auftritt als Einzelstarter beim Inferno war.


20. Januar 2012 von Meike Maurer

23. August 2011 von Christoph Steurenthaler

Interlaken, 20. August 2011 - Der Inferno-Triathlon 2011 im Berner Oberland endete mit einer kleinen Überraschung. Der Neunfache-Sieger Marc Pschebizin erklomm dieses Jahr nicht als erster die letzten Stufen zur Aussichtsplattform des Piz Gloria auf dem Schilthorn. Es gewann der Schweizer Simon Hürzeler vor Andreas Wolpert aus Deutschland und eben Marc Pschebizin. Auch bei den Frauen ging der Sieg und das komplette Podest an die Schweiz. Andrea Huser siegte zum ersten Mal vor Nina Brenn und Sonja Gerster.


16. Dezember 2010 von Meike Maurer

Patagonian Race 2010In etwas weniger als zwei Monaten – vom 8. Februar bis 16 Februar 2011 - fällt der Startschuss für das neunte Wenger Patagonian Expedition Race. Die Route 2011 führt die Teilnehmer durch das größte zusammenhängende Eisfeld der Erde außerhalb der Polregionen im chilenischen Patagonien. Marc Pschebizin berichtet von seinen Erfahrungen bei dem Rennen.


22. August 2010 von Christian Friedrich

inkl. FOTOSTRECKE
21. Juni 2010 von Christian Friedrich

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden