Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Hawaii Special
3. Juli 2014 von Christine Waitz

11. Oktober 2013 von Mario Lisker

Sebastian Kienle_TeaserEr gilt als das größte Talent, das Deutschland bisher auf die Langdistanz schickte. Mit seiner Taktik "Eins oder Null" fesselt er regelmäßig Zuschauer und Konkurrenz gleichermaßen. Beim Schwimmen oft belächelt und auf dem Rad gefürchtet, hatte er ein durchwachsenes, aber zuletzt fantastisches Jahr. Beim Schwimmen belächelt? Moment, da tut sich was…


10. Oktober 2013 von Mario Lisker

Ingo Kutsche freiDer Wahl-Luxemburger ist seit seinem ersten Kona-Start immer in den Top Ten zu finden. Bisher hat es zu mehr nicht gereicht. Als sehr guter Schwimmer und Radfahrer unterwegs, fehlte ihm beim abschließenden Marathon letzten Endes immer ein bisschen etwas zur Spitze. Zehn – wenn man die fehlenden Minuten beziffern möchte. Was also sollte in diesem Jahr anders „laufen“?


9. Oktober 2013 von Mario Lisker

Foto: Ingo Kutsche, freiNach einem sehr durchwachsenen Jahr 2012 und keiner Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Kona, zweifelte Yvonne sehr an ihrem weiteren Dasein als Profi. Eine neue Trainerin und die Tendenz nach oben zum Jahresende, räumten Zweifel aus und brachten bisher ungeahntes Hochgefühl, Spaß und Hunger – Hunger auf Erfolg…


7. Oktober 2013 von Mario Lisker

Foto: Ralph Schick freiGeht man lediglich von den Platzierungen der beiden Vorjahre in Kona aus, würde man sich fragen, weshalb wir Heather Wurtele als Favoritin aufführen. Betrachtet man jedoch ihren Jahresverlauf und ihre Steigerungen, sollte jedem klar werden, dass hier ein Dark Horse für die Top drei lauert.


4. Oktober 2013 von Mario Lisker

Ingo Kutsche, freiDie 35-jährige Schweizerin ist ein bisschen das weibliche Pendant zu Andreas Raelert. Sie glänzt das ganze Jahr mit Topniveau, aber in Kona fehlt immer ein kleines Puzzelteil. Die ehemalige Schwimmerin zeigt ganz klar im Schwimmen und Radfahren ihre Glanzleistungen, um beim Laufen auf den letzten Kilometern regelmäßig ein Rennen aus der Hand zu geben.


4. Oktober 2013 von Mario Lisker

triathlon.deEneko steht eigentlich nicht das erste Mal auf der Favoritenliste ganz oben. Nach zwei Jahren in Folge mit einem „DNF“ in der Liste geführt, soll es in diesem Jahr endlich klappen. Der schnelle Baske hat ohne jede Frage das Zeug dazu, doch sein Mammutprogramm in der Vorbereitung könnte das Zünglein an der Waage sein.


3. Oktober 2013 von Mario Lisker

Foto: Ingo Kutsche - sportfotografie.bizUm die Britin war es in diesem Jahr erstaunlich still. Nur zwei von geplanten fünf Wettkämpfen absolvierte sie. Ihre Trainingsbasis war Boulder, wo sie auch im Winter mit der Grundlage begann. Da es in Boulder zur kalten Jahreszeit eher ruhig zu geht, hatten Rachel und ihr neuer Coach Dave Scott ein ideales Trainingsrevier. Der ohnehin ruhige Wettkampfplan wurde durch ungeplante „Ruhephasen“ noch ruhiger.


30. September 2013 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche freiDie Triathlonwelt zählt die Stunden rückwärts. Das alljährliche Spektakel mit Start am Pier von Kona rückt immer näher. Nicht nur Teilnehmer, auch Zuschauer und Fans fiebern darauf hin. Das triathlon.de Hawaii Special bereitet euch in den nächsten Tagen perfekt auf das Rennen vor. Denn wir nehmen jeden Favoriten genau unter die Lupe. Wie war sein Saisonverlauf? Wie ist die aktuelle Form? Und wie stehen die Chancen auf den Sieg?


11. Oktober 2012 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz/freiDas Rennen auf Hawaii ist so schwer vorherzusagen, wie kaum ein anderes.  Am Start ist die Weltspitze versammelt und dort ist es bekanntlich eng. Dazu kommt, dass gerade auf Hawaii die Rennbedingungen von extrem hart bis recht angenehm schwanken können. Festzuhalten gilt: so viele deutsche Podiumskandidaten wie lange nicht werden am Samstag das Treppchen im Fokus haben.


Seiten: 1 2 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden