Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Faris Al-Sultan
15. Oktober 2012 von Ralph Schick

triathlon.deKona, 14. Oktober 2012 - Nach dem Ironman Hawaii 2012 haben wir mit dem Fünftplatzierten, Faris Al-Sultan gesprochen. Das Rennen um die Plätze hinter Pete Jacobs war denkbar knapp. Lange Zeit sah es so aus, als ob Andreas Raelert das Rennen schon beim Schwimmen verloren hätten. Zwischen Frederik van Lierde, Sebastian Kienle und Faris Al-Sultan entwickelte sich ein spannender Dreikampf. Das Ende ist bekannt.


14. Oktober 2012 von Ralph Schick

12. Oktober 2012 von Ralph Schick

triathlon.deKona, 11. Oktober 2012 - Der Bayer mit arabischen Wurzeln hat schon mehrfach auf Big Island gezeigt, was er kann. In den letzten Jahren schien Faris Al-Sultan allerdings auf den zehnten Platz abonniert zu sein. Mit besserer Laufform in diesem Jahr wünscht er sich aber noch ein sehr gutes Rennen auf Hawaii. Wie er sich für die Weltmeisterschaft vorbereitet hat, verrät er in unserem Video Interview.


11. Oktober 2012 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz/freiDas Rennen auf Hawaii ist so schwer vorherzusagen, wie kaum ein anderes.  Am Start ist die Weltspitze versammelt und dort ist es bekanntlich eng. Dazu kommt, dass gerade auf Hawaii die Rennbedingungen von extrem hart bis recht angenehm schwanken können. Festzuhalten gilt: so viele deutsche Podiumskandidaten wie lange nicht werden am Samstag das Treppchen im Fokus haben.


8. September 2012 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche freiLas Vegas, 07. September 2012 – Nicht nur die Starterliste der Profis verspricht am morgigen Samstag ein heißes Rennen um die Half-Ironman Krone in der Wüstenstadt. Mit Temperaturen knapp an der 40 Grad Marke darf man gespannt sein, wer nicht nur fit ist, sondern auch mit den Bedingungen am besten zurechtkommt. Einige deutsche Profis sind angereist, setzen nicht auf Glück sondern auf gute Vorbereitung und erhoffen sich einen Platz in dem Bereich, in dem es Münzen regnet.


5. August 2012 von Christine Waitz

24. Juli 2012 von Nora Reim

Zwei Wochen nach seinem Sieg beim Ironman Klagenfurt saß Faris Al-Sultan wieder im Sattel: Der Münchner Triathlon-Profi zeigte den Teilnehmern des Schliersee-Trainingswochenendes die 40 Kilometer lange Radstrecke des Alpen-Triathlons. triathlon.de ist für euch die rund 400 Höhenmeter vom Schlier- zum Spitzingsee mitgefahren und hat mit dem Athleten vom Abu Dhabi Triathlon Team gesprochen.


17. Juli 2012 von Nora Reim

Foto: Nora Reim freiHoch hinauf ging es für die Teilnehmer des Trainingswochenendes am bayerischen Schliersee. Der Münchner Leistungsdiagnostik-Anbieter Formkurve hatte vergangenes Wochenende zur praktischen Vorbereitung für den Schliersee-Triathlon eingeladen. Im Sattel saß ein bekanntes Gesicht: Triathlon-Profi Faris Al-Sultan zeigte den Hobby-Triathleten die 40 Kilometer lange, bergige Radstrecke seines "Heimrennens".


1. Juli 2012 von Ralph Schick

29. Juni 2012 von Christine Grammer

Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden