Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Atemmangeltraining
5. Juni 2014 von Roy Hinnen

Roy Hinnen, einmaligWir sind alle Gewohnheitstiere und von Grund auf vertraut damit, dass in Intervallpausen genügend Luft vorhanden ist. Denn wer reduziert schon die Luft, die uns zur Verfügung steht? Ein Training mit Atemmangel durchzuführen ist auch eine mentale Herausforderung. Anders als beim Hypoxie-Schwimmen, wo während der Belastung reduziert geatmet wird, nutzt das Atemmangeltraining die Pausen. Atemmangeltraining ist ein neuer Kick im Training und bringt Abwechslung!


Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden