Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > T³ Triathlon Düsseldorf: Anmeldestart am 24. Januar

T³ Triathlon Düsseldorf: Anmeldestart am 24. Januar

24. Januar 2014 von Christine Waitz

T3 Düsseldorf,   einmaligDüsseldorf, 23. Januar 2014 – Aufgepasst: Am Freitag, 24. Januar 2014, öffnet um 12.00 Uhr die Online-Anmeldung für die vierte Auflage des T³ Triathlon in der Sportstadt Düsseldorf, die am 6. Juli 2014 statt finden wird. Diese wird in diesem Jahr noch attraktiver und zuschauerfreundlicher, findet doch parallel das 14. Düsseldorfer Frankreichfest statt.


Triathlon Anzeigen

„Die vierte Auflage des T³ Triathlon Düsseldorf bietet sowohl den Athleten als auch den Zuschauern einige Neuerungen. So wird beispielsweise der neue Zieleinlauf auf der Unteren Rheinwerft für viele Aktive ein besonderes Erlebnis sein.

Anmeldung eröffnet Ende Januar

Viele Hobbysportler warten bereits seit langem auf den Anmeldestart zum T³ 2014. Ich freue mich, dass es nun soweit ist und hoffe, wieder viele Triathleten Anfang Juli im Düsseldorfer MedienHafen zu sehen. Die Kombination mit dem Frankreichfest bietet allen Besuchern ein ganz besonderes Flair. Der T³ Triathlon Düsseldorf wird sowohl für Zuschauer als auch Athleten wieder ein Stück aufgewertet, da das Angebot im direkten Umfeld deutlich attraktiver sein wird. Auch auf die Zuschauerzahlen an den Wettkampfstrecken wird die gemeinsame Ausrichtung sicherlich positiven Einfluss haben“, sagt Sportdezernent Burkhard Hintzsche.

Frankreichfest und Triathlon – für jeden etwas dabei

„Dank der engen Kooperation zwischen beiden Veranstaltern ist jeweils ein reibungsloser Ablauf von Triathlon und Frankreichfest gewährleistet“, sagt Boris Neisser von der Destination Düsseldorf. „Düsseldorf und seine Besucher können sich auf zwei Spitzen-Events freuen, die sich wechselseitig ergänzen.“

T3 Düsseldorf, einmalig

Neuerungen in der Streckenführung

Beim 4. T³ Triathlon wird es erstmals zwei Wechselzonen geben: eine für das Schwimmen am MedienHafen, eine zweite für den Wechsel vom Radfahren zum Laufen am Mannesmannufer, das zugleich erstmals auch als Zielbereich fungiert. Somit dürfen sich die Athleten auf einen atemberaubenden Zieleinlauf direkt am Rhein und am Fuße der Altstadt von Düsseldorf freuen.

Geschwommen wird wie in den vergangenen Jahren im MedienHafen. Beim Radfahren rücken die Rheinkniebrücke und die Oberkasseler Brücke noch mehr in den Mittelpunkt, werden diese in diesem Jahr erstmals in beide Richtungen in die Strecke eingebunden. Dafür entfällt die Passage entlang des Rheinufers inklusive der Kopfsteinpflasterpassage. Die abschließende Laufstrecke führt die Athleten über die Untere Rheinwerft vorbei am Landtag und um den Rheinturm herum.

Sprint- und Olympische Distanz

Als Strecken stehen auch bei der 4. Auflage des T³ Triathlon folgende Distanzen zur Auswahl: Sprintdistanz über 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5,7 km Laufen für Einzelstarter (42,- Euro) und Staffeln (60,- Euro), Olympische Distanz über 1,5 km Schwimmen, 38 km Radfahren und 9,6 km Laufen für Einzelstarter (64,- Euro).

Zur Website des Rennens.

Foto: T3 Düsseldorf

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden