Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Swim & Run Köln: Jaskolka und Ackermann teilen sich den Sieg

Swim & Run Köln: Jaskolka und Ackermann teilen sich den Sieg

5. Juni 2015 von Christine Waitz

Diego Reindel,   einmaligKöln, 5. Juni 2015 – Der achte Swim & Run ist zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Profi-Triathleten Marek Jaskolka und Johann Ackermann geworden. Mit Jaskolka hatte Lokalmatador Ackermann überraschend starke Konkurrenz bekommen. Entsprechend eng ging es auf der Langdistanz zu. Schlussendlich liefen sie gemeinsam über die Ziellinie.


Triathlon Anzeigen

Beide Kontrahenten kamen nach vier Kilometern fast zeitgleich aus dem Wasser und wechselten gemeinsam auf die 21 Kilometer lange Laufstrecke. Hier konnte sich keiner entscheidend absetzen, sodass Ackermann und Jaskolka mit einer Zeit von 2:15:15 Stunden gemeinsam ins Ziel kamen und sich den Sieg teilen durften. Mit elf Minuten Rückstand erreichte der Belgier Nico Weling als Dritter das Ziel.

Diego Reindel, einmalig

Bei den Frauen ging es nicht ganz so knapp zu: Ann-Kathrin Schierok vom TV Mengen war die Schnellste aus der Langdistanz. Sie brauchte 02:43:42 Stunden für die Strecke. Auf Platz 2 landete Britta Diehl von TriPower Rhein-Sieg vor Steffi Jansen vom PTSV Aachen. Insgesamt sind am Sonntag wieder rund 700 Teilnehmer gestartet. Neben der Swim & Run Langdistanz standen auch eine Mittel- und eine Volksdistanz zur Auswahl. Außerdem fand zeitgleich ein Langdistanzschwimmen über 6 und 12 Kilometer auf der Regattabahn des Fühlinger Sees statt. Die Cologne12 konnte Martin Freerichs vom Tri-4-Fun SVKT für sich entscheiden, schnellste Frau wurde Nathalie Pohl vom SV Dillenburg. Andreas Flüs vom Tri-Team Hagen hat die Cologne6 gewonnen, Ilona Vogt-Humberg vom TSV Solingen war bei den Frauen siegreich.

Ergebnisse Swim & Run:

Langdistanz Männer:

1. Platz: Marek Jaskolka (Sportshop-Triathlon) in 02:15:15
1. Platz: Johann Ackermann (Mach3 Köln) in 02:15:15
3. Platz Nico Weling (Triathlon Team Eupen) in 02:26:48

Langdistanz Frauen:

1. Platz: Ann-Katrin Schierok (TV Mengen) in 02:43:42
2. Platz: Britta Diehl (TriPower Rhin-Sieg) in 02:47:40
3. Platz: Steffi Jansen (PTSV Aachen) in 02:49:27

Mitteldistanz Männer:

1. Platz: David Wetzel (TRC Essen) in 01:22:36
2. Platz: Arnd Bader (Remscheid Vital) in 01:23:59
3. Platz Thorsten Brinkmann (vereinslos) in 01:25:26

Mitteldistanz Frauen:

1. Platz: Christina Santana (Les Dauphins du TOEC) in 01:38:18
2. Platz: Sophie Lohmann (Aachen hat Ausdauer) in 01:39:35
3. Platz: Rebecca Caspers (DLC Aachen) in 01:44:25

Volksdistanz Männer:

1. Platz: Jörg Wittag (Team Roseversand Bocholter WSV) in 00:40:28
2. Platz: Tolger Arnold (Team Erdinger Alkoholfrei) in 00:42:10
3. Platz: Alexander Nicolaus (TC Bad Winpfen) in 00:42:54

Volksdistanz Frauen:

1. Platz: Kathrin Stausberg (EquipeREd/TV Bad Sobernheim) in 00:49:00
2. Platz: Saskia Käs (TSV AufderHöhe) in 00:49:25
3. Platz: Melanie Ragot (ScwhimmMonster Club Düsseldorf) in 00:50:20

Ergebnisse Langstreckenschwimmen:

Cologne12 Männer:

1. Platz: Martin Freerichs (Tri-4-Fun SVKT) in 02:51:35
2. Platz: Marcus Reineke (SSF Obernkirchen) in 03:04:08
3. Platz: Markus Kampmeier (Wiedenbrücker TV) in 03:14:27

Cologne12 Frauen:

1. Platz: Nathalie Pohl ((TV Dillenburg) in 03:10:51
2. Platz: Natalia Melian Esser (TuS Xanten) in 03:15:28
3. Platz: Barbara Resch (RC Münster) in 03:22:26

Cologne6 Männer:

1. Platz: Andreas Flüs (Tri-Team Hagen) in 01:29:10
2. Platz Alexander Miesen (Suadra Colonia) in 01:32:34
3. Platz: Hans Fuhrmann (SSF Bonn) in 01:33:31

Cologne6 Frauen:

1. Platz: Ilona Vogt-Humberg (TSV Solingen) in 01:39:24
2. Platz: Marion Altmann (DLRG Spelle) in 01:41:04
3. Platz Teodora König (TSV Vorhalle) in 1:41:28

Weitere Ergebnisse finden Sie hier:
https://swim-and-run-cologne-2015.racepedia.de/

Foto: Diego Reindel

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden