Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Sutz und Schwalbe gewinnen Powerman Deutschland

Sutz und Schwalbe gewinnen Powerman Deutschland

23. Mai 2011 von Meike Maurer

Falkenstein, 22. Mai 2011 – Die Sieger des Powerman Deutschland 2011 sind der Schweizer Andy Sutz und die Deutsche Ulrike Schwalbe.


Triathlon Anzeigen

Rund 300 Teilnehmer waren angetreten um, die harten Strecken des Duathlons in Falkenstein zu bewältigen. Nach dem ersten Lauf hatte noch der Däne Peter Bech die Nase vorne. Es folgte ein Gruppe mit allen Favoriten wie dem Schweizer Andy Sutz, dem Engländer Matt Moorhause und auch dem Deutschen Michael Wetzel vom WMF BKK Team AST Süßen. Nach dem Radfahren waren die gleichen Athleten in Front – der Holländer Wim Nieuwkerk konnte durch eine starke Radleistung als Dritte in die zweite Wechselzone einfahren.

Am Ende hieß es dann Sutz, vor Moorhause, vor Nieuwerk, vor Bech vor Wetzel.

Das äußerst enge Rennen um die deutsche Duathlon DM-Krone konnte der Schwabe Michal Wetzel für sich entscheiden. 14 Sekunden später folgte Zoltan Senczyszyn, der wiederum nur 19 Sekunden Vorsprung vor Markus Toomschke sichern konnte.

Bei den Frauen siegte mit Ulrike Schwalbe die beste Läuferin im Feld – die damit auch Deutsche Meisterin wurde – nachdem die in Führung liegende Susanne Svendsen mit Asthmaproblemen das Rennen vorzeitig beenden musste. Der zweite Platz ging an die Schweizerin Jacqueline Überhart, Platz drei an die Tschechin Kristina Lapinova. Vierte wurde die Münchnerin Karin Esefeld.

Ergebnisse –  Powerman Germany/Falkenstein – 16 km – 64 km – 8 km

Top Ten Männer
1. Andy Sutz (SUI) – 3:11:4
2. Matt Moorhouse (GBR) -3:13:5
3. Wim Nieuwkerk (NED) -3:15:2
4. Peter Bech (DEN) -3:18
5. Michael Wetzel (GER) -3:19:1
6. Zoltan Senczyszyn (GER) – 3:19:2
7. Markus Thomschke (GER) – 3:19:4
8. Dirk Strohtmann (GER) – 3:20:4
9. Sebastian Retzlaff (GER) -3:22:0
10. David Vaughan (IRL) – 3:22:2

Top Ten Frauen
1. Ulrike Schwalbe (GER) – 3:41:12
2. Jacqueline Ueberhart (SUI) – 3:43:4
3. Kristina Lapinova (CZ) – 3:48:4
4. Katrin Esefeld (GER) – 3:49:40
5. Marion Hofmann (GER) –  4:02:58
6. Alexandra Volz (GER) – 4:05:06
7. Antje Strohtmann (GER) – 4:11:18
8. Sandra Fuchs (GER) –  4:16:56
9. Stefanie Aaronson (GER) –  4:32:50
10. Regina Philips (GER) –  4:33:14

Deutsche Meisterschaften
Frauen

1. Ulrike Schwalbe 3:41:12
2. Katrin Esefeld 3:49:40
3. Marion Hoffmann 4:02:58

Männer

1. Michael Wetzel 3:19:13
2. Zoltan Senczszyn  3:19:27
3. Markus Tomschke  3:19:46

Mehr Infos

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden