Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Shimano TR60: Der dicke Schlitten unter den Schuhen

Shimano TR60: Der dicke Schlitten unter den Schuhen

17. Dezember 2012 von Nora Reim

Foto: Shimano freiMit dem Shimano TR60 liefert der Weihnachtsmann das perfekte Weihnachtsgeschenk für Triathleten-Füße: Der Schuh ist weiß wie Schnee, hält den Fuß dank Kunstleder warm und seinen Träger mit dem Oversize-Klettverschluss sicher in den Pedalen. Kurzum: Passt auf, dass Santa den Schuh nicht selbst behält.


Triathlon Anzeigen

Der SH-TR60 wurde aus Rovenica-Kunstleder mit ultrafeinen Fasern für eine hervorragende Rückverformung hergestellt. Dadurch passt sich der Schuh der individuellen Fußform perfekt an und Druckstellen sind Schnee von gestern.

Foto: Shimano frei

Wechselkünstler

Auch wenn man den Schuh nicht mehr ausziehen möchte – der Oversize-Klettverschluss bietet dem Fuß einerseits Halt, andererseits lässt sich der Schuh in der Wechselzone schnell ausziehen. Ein weiterer Pluspunkt für Blitz-Wechsel sind die große Fersenschlaufe und der Positions-Halteriemen.

Der SH-TR60 wiegt in Schuhgröße 40 laut Hersteller 502 Gramm. Er ist in den Größen 40 bis 48 erhältlich und kostet rund 260 Euro. Die Schuhplatten sind standardmäßig für das Shimano SPD SL-System ausgelegt.

Und auch für Damenfüße findet sich der richtige Schuh. Er ist zwar nicht durchsichtig, aber dafür mit rosafarbenem Innenfutter und in den Gößen von 36 bis 43 erhältlich.

Ausstattung des SH-TR60:

  • Rovenica-Kunstleder aus ultrafeinen Fasern mit hervorragender Rückverformung
  • 3D-Netzgewebe zur Feuchtigkeitskontrolle für ein angenehmes Fußgefühl
  • Oversize-Klettverschluss für sicheren Sitz
  • Chloropren verstärkte Fersenkappe, große Fersenschlaufe und Positions-Halteriemen für schnelle Wechsel
  • Leichte Carbonfaser-Verbundsohle mit Dynalast-Technologie

Mehr Informationen zum SH-TR60

Fotos: Shimano

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden