Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Schwimmen2 > Schwimmhilfen: So integrierst Du sie sinnvoll ins Training
Training Triathlon.de

Schwimmhilfen: So integrierst Du sie sinnvoll ins Training

29. Oktober 2016 von Philipp Peter

Triathlon Anzeigen

Flossen: Kürzer ist besser

Zoggs, einmaligKurzflossen sind ein wichtiger Bestandteil des Schwimmtechniktrainings. Sie erleichtern eine korrekte Ausführung vieler Technikübungen. Ihr zusätzlicher Vortrieb durch die vergrößerte Vortriebsfläche sorgt für eine gute Wasserlage. Außerdem kann man durch den erhöhten Widerstand die Beinschlagbewegung besser wahrnehmen und somit optimieren.

Kurze Flossen sind dazu deutlich besser geeignet als normale lange Flossen, da sie den Widerstand nicht zu stark erhöhen und eine relativ hohe Schlagfrequenz zulassen.

Trainingsbeispiel

8 x (25 Meter Technikübungen mit Flossen + 25 Meter lockeres Kraulschwimmen)  (Beinschlag in Seitenlage, Abschlag, Reißverschluss, Einarmig, …)

Flossen im triathlon.de Shop.

Flossen auf Amazon.

Inhalt des Beitrags
Seite 2: Flossen – Kürzer ist besser
Seite 3: Schwimmbretter – Verbessere Deinen Beinschlag
Seite 4: Pull-buoy – Konzentration auf die Arme
Seite 5: Pull-Kick – Zwei in einem
Seite 6: Paddels – Kraft für die Arme

 


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden