Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Test Schwimmbrillen 2009 –
Klare Sicht voraus

Test Schwimmbrillen 2009 –
Klare Sicht voraus

20. Oktober 2009 von Christian Friedrich

Triathlon Anzeigen

Alternativen bei den Schwedenbrillen

malmsten-schwedenbrilleOkay, kann es eine bessere Schwedenbrille geben als das Original? Nun, eine Schwedenbrille ist eine Schwedenbrille und kann eigentlich nicht verändert werden, da es ja sonst keine Schwedenbrille mehr ist.

Das Original: Malmsten Schwedenbrille
Die original Schwedenbrille gibt es in sechs Tönungen, sowie in drei Tönungen mit Anti-Beschlagschutz und auch drei Tönungen mit verspiegelter Optik werden angeboten. Die original Schwedenbrille muss vor dem ersten gebraucht noch zusammengebaut werden. Der Preis mit etwa 2 bis 10 Euro je nach Ausführung ist aber unschlagbar.

Malmsten Schwedenbrille im Shop /oder auch verspiegelt

Mehr zur Schwedenbrille

Alternativen mit Besonderheiten
Trotzdem gibt es einige Hersteller die ihre eigenen Besonderheiten in das Design der Schwedenbrille eingebracht haben. Zwei wollen wir vorstellen.

FOTOSTRECKE

Tyr Rocket Socket 2.0 (Schwedenbrille)

Tyr Socket Rocket 2.0: Mit Gummirand
Klassisch wie eine Schwedenbrille aber bereits aus der Verpackung aufgebaut gibt es von Tyr die Socket Rockets 2.0, die an den Hartschalen der Brille noch einen leicht gummierten Rand hat, zudem kann das Gummikopfband über einen Schlaufenklipp verstellt und nicht geknotet werden, wie bei der originalen Schwedenbrille. In dunkel, blau, hellblau, rosa, lila, rot, bernstein und klar, sowie dunkel und verspiegelt (Fire oder Ocean) ist die Tyr zu bekommen.

Preis: etwa 10 Euro (knapp 18 Euro verspiegelt)

Tyr Rocket Socket 2.0 im Shop

FOTOSTRECKE

View Blade 120 (Schwedenbrille)

View Blade-120: Mit Aerokante
Gar nicht mehr so klassisch sieht die Blade-120 von View hingegen aus. Eine flache Kante am unteren Rand der Brillengläser soll Wasserverwirrbelungen vermeiden. Anstatt einer einfachen Kordel hat die Blade-120 immerhin vier Nasenstege zur Anpassung beiliegen. Das Kopfband lies sich hingegen schwer verstellen. Jede Menge Tönungen sind verfügbar: bronze, metallic blau, hellsilber, blau und klar. Auch zwei verspiegelte Versione mit blau beziehungsweise tiefseeblau werden angeboten.

Preis: etwa 17 Euro (circa 30 Euro)

View Blade-120 im Shop

Inhalt des Beitrages
Seite 2: Testsieger und Alternativen bei den schmalen Saugnapfbrillen
Seite 3: Testsieger und Alternativen bei den Maskenbrillen
Seite 4: Alternativen bei den Schwedenbrillen
Seite 5: Testsieger und Alternativen bei den Saugnapfbrillen
Seite 6: Tipps, Tricks und Wissenswertes zur Schwimmbrille

Tabelle mit allen Schwimmbrillen


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden