Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Laufequipment > Schnell-Schnürsysteme: Laufschuhe an und los

Schnell-Schnürsysteme: Laufschuhe an und los

2. Mai 2008 von Christian Friedrich

Triathlon Anzeigen
FOTOSTRECKE

Diadora System

Spezieller Schuhe: Schnürsystem inklusive

Einige Hersteller haben auch spezielle Triathlonschuhe im Programm, die unter anderem auch ein Schnürsystem bereits inklusive haben.

Die Zoot Ultra Laufschuhe haben alle bereits ein Schnürsystem integriert. Spezielle Scharniere anstatt von Ösen lassen die flexibles Schnüre leicht festziehen. Mehr zu den Zoot-Schuhen.

Der Ironmythos und der Mythos Fly von Diadora haben auch ein Schnürsystem wie die Zoot-Schuhe. Die überstehenden Enden werden hier zusätzlich noch durch ein Klettband verschlossen und können nicht darum baumeln. Mehr zu den Diadora Schuhen.

Der Diadora Ironmythos II hat eine große Klettlasche, die den Schuh am Fuß hält und ebenfalls schnell funktioniert.

Asics legt zu seinem Gel-Noosa Tri II (2007) und dem Gel-Noosa Tri 25th (2008) Gummibänder und Cordstopper dazu. Mehr zu den Asics-Schuhen. Funktioniert auch gut. Spezielle Free Laces liegen bei Scott im Karton von ihrem Makani Schuh. Mehr zum Scott Makani.

Inhalt des Beitrags
Seite 2: Yankz
Seite 3: Lock Laces
Seite 4: Free Laces
Seite 5: Schuhe mit Schnürsystemen inklusive
Seite 6: Richtig schnüren ist halb gelaufen


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden