Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Schnelle Schwimmhäute: Neoprenanzüge 2013

Schnelle Schwimmhäute: Neoprenanzüge 2013

9. März 2013 von Christine Waitz

Triathlon Anzeigen

Sailfish G-Range – Die zweite Haut für den Schwimmer

Foto: Sailfish, freiDas Sailfish Flaggschiff besticht durch beste Flexibilität sowie ein herausragendes Zweite-Haut Feeling. Der Grund dafür ist die Kombination aus größtmöglicher Bewegungsfreiheit und hervorragenden Gleiteigenschaften im Wasser.
Bei Sailfishs G-Range wird ein Neoprenmaterial eingesetzt, das in puncto Flexibilität, Auftrieb und Gleiteigenschaften im Wasser keine Wünsche offen lässt. Die Oberfläche des sogenannten Nano Space Cell Neopren wurde mit einer hauchdünnen Nano-Beschichtung bedampft, welche den Reibungswiderstand des Materials im Wasser auf nahezu null herabsetzt. Auch das Innenmaterial ist perfekt angepasst. Aus einem speziellen Nylon gefertigt, nimmt es kaum Wasser auf und bleibt selbst im nassen Zustand extrem leicht. Das führt zu einer langsameren Ermüdung des Schwimmers.

Der ergonomisch angepasste Schnitt des Anzuges optimiert zudem die Wasserlage des Schwimmers. Der Kragen des Anzuges ist so konzipiert, dass möglichst wenig Wasser eintritt, ohne dass er scheuert. Einer schnellen Schwimmzeit steht also nichts im Wege. Schließlich haben einige der weltbesten Schwimmer und Triathleten mitgewirkt, um den G-Range zu optimieren.

Größen: XS, S, XSL, SL, M, ML, ML+, L, XL, W-XS, W-S, W-S/M, W-M, W-L

Preis: 689 Euro

Sailfish One – Die lebende Legende

Foto: sailfish, freiDer Sailfish One ist eine lebende Legende. Über fünf Jahre hinweg bewies er sich durch zahlreiche Ironman- und Weltcupsiege, sowie als vielfacher Testsieger diverser nationaler und internationaler Triathlonmagazine.

Beim aktuellen Sailfish One wurden neuste Entwicklungen der Neoprenanzugtechnologie mit bewährten Materialien kombiniert. Ein neues Brustpanel erhöht durch eingeschlossene Luftzellen den Auftrieb im Rumpfbereich und optimiert so die Wasserlage. Das bewährte Außenmaterial des Anzuges sorgt für einen extrem geringen Wasserwiderstand. In Kombination mit dem hochmodernen dehnbaren, weichen Innenmaterial bietet der Anzug neben maximaler Flexibilität im Schulter- und Armbereich auch in allen anderen Bereichen höchste Bewegungsfreiheit.
Die ergonomisch angepasste Panelführung im Bein- und Hüftbereich verbessert den Auftrieb und sorgt in Kombination mit dem neuen Stability Panel für eine verstärkte Hüftstabilität. Durch die verringerte Hüftrotation wird der Schwimmer automatisch in eine stromlinienförmige und stabile Wasserlage gebracht. Darüber hinaus sorgen die V-Power Panels an den Unterarmen für ein frühes Wasserfassen und erhöhten Druckaufbau in der Unterwasserzugphase.

Größen: XS, S, XSL, SL, M, ML, ML+, L, XL, W-XS, W-S, W-SM, W-M, W-L

Preis: 579 Euro

Sailfish Vibrant – Der Allrounder

Foto: Sailfish, freiDer Sailfish Vibrant zeigt, dass Auftrieb und Flexibilität miteinander einhergehen können, ohne sich gegenseitig zu behindern.
Die Kombination aus besonders auftriebsstarkem Neopren und weichem Innenmaterial hält den Schwimmer sicher über Wasser und lässt auch in den hektischen Minuten nach dem Start keine Wünsche in Bezug auf Bewegungs- und Atmungsfreiheit offen.

Der Sailfish Vibrant ist der perfekte Anzug für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Damenversion in pink lässt auch bei der modebewussten Sportlerin keine Wünsche offen.

Größen: XS, XSL, S, SL, M, ML, ML+, L, XL, WXS, WS, WSM, WM, WL

Preis: 319 Euro

Zur Website des Herstellers.

Fotos: Sailfish

 


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon aktuell

Triathlon beliebt

  • (none)

Triathlon multimedial

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden