Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Schnelle Schwimmhäute: Neoprenanzüge 2013

Schnelle Schwimmhäute: Neoprenanzüge 2013

9. März 2013 von Christine Waitz

Triathlon Anzeigen

Foto: CamaroCamaro X-Pulsor – Das Goldstück ganz in Silber

Camoros Topmodell ist bestens geeignet für Profis und ambitionierte Triathleten. Erstmals setzt der österreichische Hersteller auf eine neue Beschichtung aus Titanium. Dadurch wird der Neo dehnbarer, schützt noch besser vor Kälte und trocknet schneller.
Daneben bietet der Anzug selbstredend höchsten Komfort und maximale Bewegungsfreiheit, super Schwimmlage, perfekten Auftrieb und somit bessere Schwimmzeiten im Wettkampf. Durch die enorme Elastizität des Materials schmiegt sich der Anzug wie eine zweite  Haut an den Körper an, ist dadurch toll zu schwimmen und in der Wechselzone enorm schnell auszuziehen.

Größen: Männer: 46-56, 86-102; Damen 36-42, 72-76
Preis: 449,95 Euro

Foto: CamaroCamaro E-Pulsor – Der Preis-Leistungs-Meister

Der E-Pulsor lässt sich eine Stufe unter dem X-Pulsor Topmodell einordnen, ist aber durchaus ein hochqualitativer leistungsfähiger Wettkampfanzug, für jene, die bereits den ein oder anderen Wettkampf mitgemacht haben. Durch den gezielten Einsatz unterschiedlicher Materialstärken (5/2/1 Millimeter) werden Wasserlage und Auftriebsfunktion optimiert. Das sorgt für eine optimale Balance beim Schwimmen, ermöglicht eine bessere Achselrotation und verhindert ein ständiges Absinken. Durch die geteilten Nähte an der Brust und eine eingearbeitete Dehnzone in der Mitte wird der Druck weggenommen, erleichtert ein freies Atmen und optimiert somit uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
Fazit: Ein perfekter Wettkampfanzug in dynamischer Schnittführung mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Größen: Männer: 46-56, 90-102; Damen 36-42, 72-76
Preis: 349,95 Euro

Foto: CamaroCamaro C-Pulsor – Der etwas andere Trainingsanzug

Camaro bietet ein einzigartiges Konzept für Training im Einsteigerbereich! Mit dem C-Pulsor bietet Camaro eine individuelle und professionelle Trainingssteuerung mithilfe variabler Auftriebskörper an Brust und Oberschenkel.  Zur Optimierung der Wasserlage und für einen perfekten Auftrieb sorgen sieben Millimeter dicke Auftriebskörper, welche je nach Lernziel und Fortschritt eingesetzt oder herausgenommen werden können. Die Panele bieten einen zusätzlichen Auftrieb von rund zwei Kilogramm und verbessern die Wasserlage. Vor allem für Anfänger eine tolle Trainingshilfe.
Aufgrund des hochwertigen, äußerst flexiblen Materials und der dynamischen Schnittführung ist der Anzug ohne Auftriebspanele auch als Wettkampfanzug geeignet. Das erspart die Investition in einen weiteren Anzug – nur die zusätzlichen Auftriebskörper müssen natürlich raus, denn damit ist der Anzug im Rennen verboten.

Größen: Männer 46-56-90-98; Damen: 36-44, 72-76
Preis: 399,95 Euro

Zur Homepage des Herstellers.

Weiter zu den Modellen von Aquaman.

Fotos: Camaro


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden