Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Profi-Blog > Sandra Wallenhorst > Sandra Wallenhorst:
Essen ist essentiell

Sandra Wallenhorst:
Essen ist essentiell

27. April 2009 von Christian Friedrich

Sandra Wallenhorst gibt uns Einblicke in ihren Ernährungsplan und welche Lebensmittel zu ihren Favoriten zählen.


Triathlon Anzeigen

Drei Trainingslager in drei Monaten. Wie sehen da die unterschiedlichen Trainingsinhalte aus. Du wirst bestimmt nicht nur lange Touren fahren, oder? Auf wieviel Trainingsstunden kommst Du in solchen Wochen?

An sich bedeutet ein Trainingslager für mich nur, dass ich mal woanders trainiere. Inhaltlich und vom zeitlichen Umfang her unterscheidet sich das Training in dieser Zeit nicht groß vom sonstigen Ablauf. Ich habe nur etwas mehr Zeit und es ist entspannter, da ich keine Termine habe oder durch anderes abgelenkt werde.

Inhaltlich habe ich aber bis Ende März nur lange Touren gemacht. Kilometer gesammelt als Fundament für´s jetzige Qualitätstraining. Und zeitlich bin ich damit selten unter 40 Wochenstunden geblieben. Ganz normaler 9 to 5 Job halt…

Wie machst Du es im Trainingslager mit der Ernährung. Du bezeichnest Dich ja selber als „Ökotante“. Schaffst Du es alles über die normale Ernährung abzudecken? Greifst Du auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurück, wenn es nicht anders geht? Beispielsweise bei der Eiweißzufuhr. Du nutzt neuerdings amino-loges. Ein Produkt mit Aminosäuren. Wann setzt Du es ein?

Da ich ein ziemlich guter Esser bin, sowohl Qualität als auch Quantität betreffend, schaffe ich es ganz gut, meine Energiebilanz im Lot zu halten. Im Training helfen mir da Powerbars und Gels – eiweißtechnisch bin ich über amino loges gut abgedeckt. Das nehme ich aber auch wirklich vor fast jedem Training (außer den ganz lockeren, kurzen Einheiten), da ich eine ausreichende Proteinzufuhr für essentiell halte.

Ich esse kein Fleisch aber viel Fisch und bekomme eine ausgeglichene Ernährung sehr gut ohne Nahrungsergänzungsmittel hin. Die sind mir zu stark „verarbeitet“. Meine Vitamine gibt´s Dienstags und Freitags vom Bauernmarkt. Ist eher mein Geschmack…


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden