Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Roth-Radstrecken-Check mit Kristin Möller für den guten Zweck

Roth-Radstrecken-Check mit Kristin Möller für den guten Zweck

20. Juni 2013 von Ralph Schick

Ingo Kutsche freiNürnberg, 20. Juni 2013 – Der triathlon.de Shop Nürnberg lädt am kommenden Sonntag, den 23. Juni 2013 alle Interessierten herzlich zur Streckenbesichtigung auf die Radstrecke der Challenge Roth mit der frischgebackenen Ironman-Lanzarote-Siegerin Kristin Möller ein. Die Besichtigung hat nicht nur einen sportlichen Hintergrund, sondern es wird vor allem für die Organisation „Muskeln für Muskeln“, die Menschen mit spinaler Muskelatrophie (SMA) unterstützt, gesammelt.


Triathlon Anzeigen

Foto Michael Krell

Michael Krell

Gemeinsam mit der dreimalige Ironman-Siegerin Kristin Möller sowie Local-Hero, Trainer und Buchautor Michael Krell fahren die Athleten am 23. Juni 2013 ab 12:00 Uhr die original Radstrecke der Challenge Roth ab. Treffpunkt ist am Fitnessstudio Asporta Hilpoltstein, Allersbergerstr. 26, 91161 Hilpoltstein.

Meldet euch bitte im Asporta Hilpoltstein im triathlon.de Shop Nürnberg an.

Natürlich müssen nicht alle in einer großen Gruppe fahren, sondern es werden 3 – 4 Gruppen eingeteilen, die unterschiedlich schnell die Strecke absolvieren werden. So werden sowohl die sportlichen Fahrer, mit einem Schnitt von 35+ km/h als auch die Capucino-Gruppe mit 25+ km/h auf ihre Kosten kommen.

Gleichzeitig findet im Fitnessstudio Asporta Hilpoltstein ein Spinningmarathon statt. Nutzt einfach die Chance das kompetente Team und das tolle Fitnessstudio kennenzulernen. Wer also lieber „Indoor“ auf´s Rad will, kann dies gerne tun.

Radfahren für den guten Zweck

Die Teilnahme an der Streckenbesichtigung und auch am Spinningmarathon kostet 20 EUR. Die Teilnahmegebühr geht als Spende an „Muskeln für Muskeln“. Die Organisation „Muskeln für Muskeln“ unterstützt die Forschung nach einer Therapie gegen die spinale Muskelatrophie (SMA). SMA ist eine seltene neuromuskuläre Erkrankung, die genetisch bedingt durch Muskelschwund zu massiven Mobilitätseinschränkungen bei den Betroffenen führt.

Für Verpflegung ist gesorgt und gutes Wetter haben wir auch bestellt.

Bitte meldet Euch verbindlich entweder im Asporta Hilpoltstein oder im triathlon.de Shop Nürnberg an.

Fotos: Ingo Kutsche, Michael Krell

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden