Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Rassige Renner: Fuji Altamira 2.3

Rassige Renner: Fuji Altamira 2.3

28. März 2013 von Christine Waitz

Foto: Fuji,   freiNa gut, wenn der Frühling sein blaues Band schon nicht durch die Lüfte flattern lassen möchte, dann wird es heute zumindest bei den rassigen Rennern Blau. Mit dem Fuji Altamira ist uns das Wetter auch egal. Damit muss man einfach auf die Straße. Zur Not fahren wir dem Frühling entgegen.


Triathlon Anzeigen

Foto: Fuji, freiNeben dem frischen Blau fällt die Geometrie des geslopten Carbonrahmen sofort ins Auge. Das abfallende Oberrohr verflüchtigt sich in Richtung Sitzrohr zunehmend und setzt sich in filigranen Sattelstreben fort. Der dynamische weiße Fuji-Schriftzug dominiert das Unterrohr. Seht ihr auch schon den Frühlingswind daran entlangbrausen? An der Aerodynamischen Gabel wird er auf jeden Fall nicht gebremst.

Ausstattung besteht den Sprint-Check

Ungebremst könnt ihr auf dem Altamira in die Pedale treten. Die verbaute Rotor-Kurbel hält auch die ersten Ausfahrten nach dem Winter aus. Die Shimano Ultegra Ausstattung lässt euch selbst bei den wildesten Ortschildsprints den richtigen Gang einlegen und die Oval 327 Aero Alloy Laufräder warten nur darauf, eine Nasenlänge vor denen des Trainingspartners zu sein. 2.499 Euro müsst ihr allerdings in den neuen Renner investieren.
Frühling, du darfst jetzt kommen!

triathlon.de Bewertung

Zur Website von Fuji. 

Die Fahrräder von Fuji gibt es auch in den triathlon.de Shops in NürnbergMünchen und in Essen.

Fotos: Fuji

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden