Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Rangliste: Gewinne zwei Cratoni-Aerohelme!

Rangliste: Gewinne zwei Cratoni-Aerohelme!

30. Juli 2012 von Ralph Schick

Ingo Kutsche freiAuch diese Woche könnt ihr mit der triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym® plus wieder tolle Preise gewinnen. Aktuell stehen zwei Aerohelme, der C-Flow und der C-Pace, von der Firma Cratoni auf dem Spiel. Seit einigen Wochen ist die neue triathlon.de Rangliste online. Darin könnt ihr eure Triathlon-Ergebnisse aus diesem Jahr eintragen. Für eure Ergebnisse – unabhängig von Distanz und Rennen – erhaltet ihr Punkte. Egal wieviele Punkte ihr habt, gewinnen kann jeder, der mitmacht.


Triathlon Anzeigen

Hier geht es zur triathlon.de Rangliste.

Wer bei der triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym® plus mitmacht, kann jetzt doppelt gewinnen. Ihr müsst euch lediglich bei der Rangliste anmelden und in den kommenden Wochen und Monaten eure Triathlon-Ergebnisse eintragen.

Jetzt zwei Cratoni-Aerohelme gewinnen!

Alle Teilnehmer der triathlon.de Rangliste, die von heute bis zum 04. August 2012 ein Triathlon-Ergebnis eintragen, nehmen automatisch an der Verlosung der zwei Cratoni-Aerohelme teil.

Cratoni C-Pace

Foto: CratoniDer C-PACE ist die neue, im Windkanal erprobte, Waffe im Kampf gegen die Zeit von Cratoni. Dieser Helm verhilft zu den entscheidenden Sekunden beim Zeitfahren. Das außergewöhnliche Design sorgt für zusätzliche Motivation und erhöht den Spaß-Faktor um ein Vielfaches.
Fünf Ventilationsöffnungen sorgen in Kombination mit einem innenseitig angelegten Kanalsystem für effektiven Luftstrom und einen klaren Kopf. Ein weiteres Highlight des C-PACE ist sein abnehmbares Visier mit getönter oder wahlweise klarer Scheibe. (Abbildung ähnlich)

Zur Cratoni Website

Cratoni C-Flow

Der C-Flow ist der Inbegriff für perfekte Aerodynamik. Beim Zeitfahren geht es um Sekunden. Um den Athleten die Steilvorlage für gute Podestplätze zu schaffen hat Cratoni den Klassiker für die Saison 2012 weiter entwickelt. Der C-Flow ist einer der leichtesten Zeitfahrhelme überhaupt. Das neu entwickelte Schnittprofil der Ohrenpassage sorgt für noch mehr Komfort und ermöglichen die Fokussierung auf das Wesentliche – Einfach schnell fahren. (Abbildung ähnlich)

Sollte euer Triathlon noch in der Rangliste fehlen, schreibt ein Email an rangliste@triathlon.de.

Zur Cratoni Website

Hier geht es zur triathlon.de Rangliste.

Hauptgewinne für alle Teilnehmer der Rangliste

Aber auch, wenn ihr diese Woche Pech habt und bei den schnellen Gewinnen nicht dabei seid, lohnt es sich, weiter eure Rennergebnisse einzutragen. Wir haben eine Reihe von Unterstützern gefunden, die Preise für die Teilnehmer bis zum Ende der 2012er Rangliste zur Verfügung stellen. Nach dem 31. Dezember 2012 werden dann die Sieger verkündet. Unter anderem gibt es mehrere Top-Neos von Aquaman, Einkaufsgutscheine für die triathlon.de Shops, Startplätze für diverse Triathlon-Rennen im Jahr 2013, Gutscheine von der Firma Formkurve für Training oder Leistungsdiagnostik und vieles mehr zu gewinnen.

Wobenzym® plus

Der Hauptsponsor der triathlon.de Rangliste ist die Firma Mucos mit ihrem Produkt Wobenzym® plus .

Enzyme sind Wirkstoffe, die biochemische Abläufe in Bewegung setzen. Sie kommen fast überall in der Natur vor und regulieren im menschlichen Organismus viele Stoffwechselvorgänge. Enzyme aus der Nahrung werden durch die Magensäure zerstört. Zur Behandlung einer Verletzung sollten sie in stark konzentrierter und magensaftresistenter Form aufgenommen werden. Besonders wirksam ist eine Kombination aus den anti-entzündlich wirksamen Enzymen Bromelain, Trypsin und dem Flavonoid Rutosid. Rutosid unterstützt den abschwellenden Effekt und wirkt anti-oxidativ. Die Fließeigenschaften des Bluts werden verbessert, Gelenke und Muskeln verstärkt mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt sowie die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Der Sportorthopäde und mehrfache Ironman-Hawaii-Finisher, Uli Nieper, erklärt: „Mit der Einnahme eines Enzym-Kombinationspräparats wird bei Überlastungsschäden schon nach kurzer Zeit eine deutliche Schmerzlinderung erzielt. Damit vermeidet der Sportler einen längeren Trainingsausfall und kann effektiver und gesünder trainieren.“

Mehr Informationenen auf Enzymkraft.de

Foto: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden