Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training & Wettkampf > Ironman Hawaii > Qualifikant: Robert Ruff – Der kommende Urlaub wird teuer

Qualifikant: Robert Ruff – Der kommende Urlaub wird teuer

22. September 2008 von Christian Friedrich

Die Qualiplätze für Hawaii sind begehrt und die Leistungsdichte der Altersklassenathleten ist sehr hoch. Robert aus München ist einer von den Triathleten, der es geschafft hat, sich direkt durch seine gute Leistung zu qualifizieren, dabei war die Qualifikation selbst eher ein unerwarteter Bonus.


Triathlon Anzeigen

Tri4u: Hallo Robert, vielleicht stellst Du Dich kurz einmal vor?
Robert: Ich heiße Robert Ruff komme aus Unterhaching (bei München) und hab mich beim Ironman in Frankfurt mit einer Zeit von 9:15 Stunden in der AK35 qualifiziert.

Tri4u: Bist Du mit dem Ziel in den Ironman gegangen Dich zu qualifizieren?
Robert: Ich hatte nicht das primäre Ziel mich für Hawaii zu qualifizieren. Ich wollte in Frankfurt eigentlich nur meine alte Ironman-Bestzeit verbessern. Als es dann für mich so gut lief, hab ich mich entschieden zu fahren.

Tri4u: Ist es Dein erstes Mal Hawaii? Bist Du schon aufgeregt?
Robert: Ich war 2006 schon beim Ironman Hawaii qualifiziert, aber aufgeregt ist man bei so einer großen Sache immer.

Der kommende Urlaub wird teuer.

Tri4u: Wie war für Dich der Moment als Du wusstest…okay im Herbst geht es nach Hawaii…ich bin dabei?
Robert: Erster Moment: Große Freude…zweiter Moment: Der kommende Urlaub wird teuer.

Tri4u: Wie informierst Du Dich über den Wettkampf auf der Insel?
Robert: Ich nutze hauptsächlich das Internet als Informationsquelle

Tri4u: Bereitest Du Dich optimal auf Hawaii vor, oder wirst Du es locker angehen? Wie hat es mit dem Training bis jetzt hingehauen?
Robert: Eher locker. Bisher bin ich mit meinem Trainingsverlauf vor Hawaii nicht so zufrieden, da ich aus Zeitmangel wenig zum Trainieren gekommen bin.

Tri4u: Welches Material nutzt Du in Hawaii? Speedsuit, Rad, Laufschuhe…..investierst Du noch?
Robert: Ich fahre auf meinem Trek TTX Rad, laufe in meinen Asics –Wettkampfschuhen und investieren will ich noch in einen Schwimmanzug.

Tri4u: Ist es nur der Wettkampf auf Hawaii oder willst Du Dir noch das ein oder andere anschauen? Wie lange wirst Du bleiben?
Robert: Ich bleibe vier Wochen und fahre noch nach Maui, Kauai und Kalifornien.

Tri4u: Fährst Du alleine hin? Wer kommt noch mit?
Robert: Wir fahren zu dritt.

Tri4u: Hast Du eine Zielzeit, die Du gerne erreichen würdest?
Wenn ich unter zehn Stunden bleiben würde wäre ich zufrieden.

Tri4u: Danke für das Interview und wir wünschen Dir alles Gute auf Hawaii.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden