Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Produktübersicht Schwimmbekleidung: Knallbunt und hauteng

Produktübersicht Schwimmbekleidung: Knallbunt und hauteng

18. Januar 2016 von Christine Waitz

Jörg Schüler, freiGefallen und passen muss es. Alles andere ist im Wasser Nebensache. Während man sich in fast allen Bereichen des Sports vor Innovationen und neuen Materialien kaum retten kann, ist die Kaufentscheidung bei Schwimmbekleidung (glücklicherweise) immer noch ganz einfach. Egal ob klassische Badehose oder Jammer für Ihn. Klassischer Racerback oder andere Trägerlösungen für Sie. Die Schwimmbekleidung sollte in erster Linie eng sitzen, um ein Flattern und zusätzlichen Wasserwiderstand zu vermeiden. In zweiter Linie darf sie gefallen.


Triathlon Anzeigen

Schwimmbekleidung gekauft, aber an der Schwimmtechnik hapert’s? Hier geht es zu den triathlon.de Schwimmseminaren.

Gut gepflegt ist lange getragen

Etwas Augenmerk sollte man auf die richtige Pflege der Schwimmtextilien legen. Denn Chlor, und im Sommer Sonneneinstrahlung oder gar Salzwasser, greifen das Material an. Elasthan, das Material aus dem die Kleidung häufig besteht, verliert durch diese Einflüsse immer mehr an Flexibilität, wird spröde. Erst sitzt der Anzug nicht mehr gut und schließlich wird er leicht transparent. Dann ist es Zeit für neues Schwimm-Gewand!

Damit dieses lange hält sollte man das Textil sofort nach dem Schwimmen mit klarem Wasser ausspülen um so Chlorrückstände zu entfernen. Auf keinen Fall sollte man den Badeanzug oder die Badehose dann im Schwimmbeutel vergessen, sondern sie an einem nicht zu warmen Ort zum Trocknen aufhängen. Direkte Sonneneinstrahlung oder die Heizung sind dazu nicht geeignet, denn sie strapazieren das Material.

So gepflegt, muss die Schwimmbekleidung nicht unbedingt nach jeder Einheit in die Waschmaschine. Gelegentlich darf sie dennoch einmal richtig gewaschen werden. Vorsicht: Hier reagiert das Material auf zwei Dinge empfindlich: heißes Wasser und Weichspüler. Deshalb stets ein Sportwaschmittel und niedrige Temperaturen verwenden.

Unsere Favoriten

Zwischen knallbunt und klassisch, frechem Schnitt und bewährter Passform. Wir haben unsere Favoriten herausgepickt und stellen sie euch in Kurzform vor.

Zoggs Eden StarbackZOGGS EDEN STARBACK WOMEN

Knallbunt mit besonderer Trägerlösung. Beim Zoggs Eden Starback kann ein schöner Rücken durchaus entzücken!

Passform: mittlere Beinlänge und einstellbare Starback Straps
Zusatzinfos: UPF 50+
Farbe: Rainbow
Material 53%Polyester, 47%PBT
Preis: 60,00 €

Den Anzug gibt’s auch im triathlon.de Shop.

 

Zoggs CottesloeZOGGS COTTESLOE FLYBACK WOMEN

Für all diejenigen, die es klassisch und dezent mögen. Mit dem Zoggs Cottesloe kann man nicht daneben liegen.

Passform: mittlere Beinlänge und offener Fly-Back
Zusatzinfos: UPF 50+
Farbe: schwarz
Material: 53%Polyester, 47%PBT
Preis: 35,00 €

Den Anzug gibt’s auch im triathlon.de Shop.

 

Orca Enduro One PieceORCA ENDURO ONE PIECE

Macht richtig Lust auf Wasser, das Teil. Der Orca Enduro kommt mit gelben Akzenten im hellblauen Wellendesign daher.

Passform: Low Cut
Zusatzinfos: UPF 50+
Farbe: blau/gelb/weiß
Material: 47%Polyester, 53%PBT
Preis: 49,95 €

Den Anzug gibt’s auch im triathlon.de Shop.

 

Arena Two Pieces SchwimmbikiniARENA BRA TWO PIECES

Für all diejenigen, die etwas mehr Haut zeigen wollen. Der Schwimmbikini gibt guten Halt, trotz wenig Stoff.

Passform: Trainingsbikini für ambitionierte Schwimmerinnen, sehr körperbetont
Farbe: yellow star/multi
100% Polyster
Preis 49,95 €

 

 

 

Von der klassischen Badehose, bis zu bunten Jammers. Hier gibt’s Schwimmbekleidung für Herren.

Fotos: Arena, Zoggs, Orca, Jörg Schüler


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden