Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Allgemein1 > Polar RC3 GPS – klein und clever

Polar RC3 GPS – klein und clever

14. November 2012 von Nora Reim

Foto: Polar freiEr wiegt nur 58 Gramm, ist 1, 37 Zentimeter flach und hält satte zwölf Stunden am Stück durch. „Der Neue“ aus dem Hause Polar heißt RC3 GPS. Der Trainingscomputer kombiniert schnelle GPS-Technologie mit der so genannten Smart-Coaching-Philosophie.


Triathlon Anzeigen
Der RC3 GPS erfüllt mit der Smart-Coaching-Philosophie alle Wünsche, die ein Sportlerherz begehrt: Ergonomisches Design mit intuitiv bedienbaren Tasten sowie eine große Anzahl an einfachen, auf der individuellen Herzfrequenz basierenden anzuwendenden Trainingsfunktionen. Außerdem ermöglicht die Auswahl an unterschiedlichen Sportprofilen eine spezifische, auf die ausgeführte Sportart zugeschnittene Steuerung der Trainingsintensität. Die so genannte Back-to-Start-Funktion führt den Sportler mit einem einfachem Knopfdruck auf kürzestem Weg zurück zur Ausgangsposition.

Trainingsplanung mit dem Polar Personal Trainer

Foto: Polar freiUnterstützt von der neuesten SiRFstar IV Technologie bietet der RC3 GPS ein einzigartiges GPS-Signal: Sofortiges Feedback über den Effekt und den Inhalt des absolvierten Trainings.
Die TrainingLoad Funktion informiert über die Intensität der Trainingseinheiten, zeigt notwendige Erholungspausen an und den Zeitpunkt, zu dem das Training wieder aufgenommen werden kann. Der finnische Hersteller Polar hat den RC3 GPS mit einer großen Speicherkapazität ausgestattet – die gespeicherten Daten können sofort nach dem Training analysiert werden. Über den frei zugänglichen Web-Service polarpersonaltrainer.com kann das Training geplant, analysiert und sogar mit Freunden geteilt werden.

Trainingsunterstützung für Individualisten

„Der RC3 GPS vereint alles in sich, was ein anspruchsvolles Training perfekt unterstützt und sicher macht. Mit ihm ist eine maßgeschneiderte Planung, Durchführung und Auswertung möglich, die kaum individueller sein kann“, sagt Marco Suvilaasko von Polar Electro OY. Der RC3 GPS ist ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich. Der Trainingscomputer kostet in der Grundausstattung mit USB-Kabel rund 230 Euro, mit zusätzlichen Herzfrequenz-Sensoren rund 280 Euro. Das Modell Polar RC3 GPS Bike mit Trittfrequenzsensor gibt es zum Preis von rund 300 Euro.

Foto: Polar freiTechnische Angaben

  • GPS
  • SiRFstar IV GPS Technologie
  • Laufzeitdauer Batterie: Zwölf Stunden bei kontinuierlicher GPS-Benutzung und Aufzeichnung der Trainingseinheiten, 1.700 Stunden ohne GPS
  • Gewicht: 58 Gramm
  • Höhe: 1,37 Zentimeter
  • Breite: 4,62cm

Polar RC3 GPS bei Amazon

Mehr Informationen zum Polar RC3 GPS

Fotos: Polar

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden