Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Allg. Sportequipment > Nokia N79 meets Polar:
Nicht nur einfach ein Handy
Tags: ,

Nokia N79 meets Polar:
Nicht nur einfach ein Handy

8. Februar 2009 von Christian Friedrich

nokia-n79-und-polarDas Nokia N79 Active ist eine sportliche Handy-Sonderedition, die mit einem speziellem Polar-Pulsbrustgurt gerade für Ausdauersportler interessant sein soll.


Triathlon Anzeigen

Die Active-Version des Nokia N79 hat als Extrazubehör eine vier Gigabyte Speicherkarte, eine sporttauglichen Kopfhörer, sowie einen Polar-Pulsgurt mit Bluetooth im Paket dabei.

Zudem nutzt das Nokia N79 A-GPS zur Ortung der Satelliten. Was ist das? Nun, durch zusätzliche Nutzung des GSM-Mobilfunknetzes, das spezielle Hilfsdaten einfach schneller übermittelt, findet das Nokia besser den Startpunkt und benötigt nicht so lange wie viele herkömmlichen GPS-Geräte. Ein Trittfrequenzsensor fürs Fahrrad ist in Planung.

SportTracker Software
Die aufgezeichneten Daten können anschließend per Nokias Sports Tracker (Fragen dazu werden gerne im Forum geklärt) ausgewertet werden. Natürlich kann das N79 auch als MP3-Player herhalten und Bilder, die mit der eingebauten 5 Megapixel gemacht sind, werden auch gleich mit GPS-Info versehen und können so einem Standpunkt zugeordnet werden.

Der Preis für das Nokia-Polar-Sport-Paket soll etwa 450 Euro betragen.

Hier gibt es noch mehr Infos zu dem System und ein kleines Video zur Funktionsweise (Danke an thilo69 aus dem Forum)

triathlon.de meint
Das Nokia N79 Active ist zwar noch immer nicht die eierlegende Wollmilchsau, allerdings ist es wieder ein Schritt oder Versuch alles in ein Gerät zu stecken.

Gesehen auf der ISPO 2009

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden