Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Nilsson gewinnt Oberpfälzer Seenland Triathlon 2012

Nilsson gewinnt Oberpfälzer Seenland Triathlon 2012

4. Juni 2012 von Christine Waitz

 Foto: Roland Hindl/ einmaligSteinberg am See, 03. Juni 2012 –  Der Däne Hans Daugaard Nilsson konnte am Sonntag den 5. Oberpfälzer Seenland Triathlon gewinnen. Bei den Damen entschied Corinna Richter das Rennen für sich. Das Rennen wurde bei bewölktem und kühlen Wetter über die Distanz von zwei Kilometer Schwimmen, 72 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen ausgetragen.


Triathlon Anzeigen

Nilsson mit Aufholjagd im Männerrennen

Foto: Dejan Tolo/einmaligDie beiden Vojahressieger Sebastian Bauer und Sebastian Neef setzten sich nach dem Start zunächst an die Spitze des Rennens. Das Duell des Vorjahres wiederholte sich bis auf die Laufstrecke, wo die beiden dann jedoch einen halben Kilometer vor dem Ziel von Nilsson gestellt wurden. Der Däne holte sich mit seinem packenden Schlussspurt und einer Gesamtzeit von 3:31:24 h den Sieg. „Ich habe richtig beißen müssen“, sagte Nilsson, der in wenigen Wochen sein Debüt bei der Challenge Roth gibt.
Sebastian Neef wurde Zweiter (3:31:53 h),  Sebastian Bauer sicherte sich mit 3:37:13 h noch den dritten Platz.

Überraschungssiegerin im Damenrennen

Bei den Damen gab es einen annähernden Start-Ziel-Sieg für Corinna Richter vom SC Wiesbaden. Der Wettkampfersatz für das abgesagte Ferropolis-Rennen brachte die Hessin nach 4:06:03 h als Siegerin über die Ziellinie. Neun Minuten langsamer war die zweite Frau, Gabi Keck von CIS Amberg, vor Barbara Gerber von La.Fa.Ce. Team Weiden (4:24:50 h).

Bretting und Preissl auf der Kurzdistanz erfolgreich

Foto: Roland Hindl/einmaligAuf der Kurzdistanz, die das Programm am Steinberger See noch ergänzt,  zeigte sich Ralf Preissl erfolgreich. Auf den 36 Radkilometern und auf der zehn Kilometer langen Laufstrecke zeigte er sich überlegen. Mit 1:54:18 h schnappte er Stefan Rupprecht von TSV Neuburg (1:56:00 h) den lange sicher geglaubten Sieg weg. Dritter wurde Benedikt Reitwießner vom Team Baier Corratec Landshut mit 1:58:01.

Schnellste Frau war Nicole Bretting vom MTV Pfaffenhofen (2:05:54 h), die den Wettkampf zu einem Formtest für ihren Start beim Ironman Regensburg nutzte. Sie setzte sich klar von Susi Eger (2:16:33) und Stefanie Stadler (2:18:24) ab.

Volksdistanz rundet das Programm ab

Die schnellsten Männer auf der Volksdistanz waren Florian Fink (49:09 min), Bastian Glockshuber (52:12 min) und Matthias Menath (52:52 min). Die Top 3 der Frauen bildeten Beate Speiser (58:20 min), Sonja Arrigton (1:01:50 h) sowie Ines Wiegand (1:02:19 h).

Alle Ergebnisse

Zur Website Oberpfälzer Seenland Triathlons

Fotos: Roland Hindl und Dejan Tolo

 

 

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden