Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Neoprentest: Tri11 Red Air 2011 – Preis-Leistung top

Neoprentest: Tri11 Red Air 2011 – Preis-Leistung top

1. Juni 2011 von Ralph Schick

Gesamtfazit: Der Tri11 Red Air zeichnet sich durch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis aus! Der Red Air besteht aus extrem dünnen Material und fühlt sich wie eine zweite Haut an. Der Anzug ist empfehlenswert für gute Schwimmer, die über eine gute Wasserlage verfügen.


Triathlon Anzeigen

Durch ein innovatives Schnittmuster sollen Auftrieb und Flexibilität kombiniert werden. Im Hüftbereich, im mittleren Brustbereich und an den Oberschenkeln. Extra eingearbeitete Gaseinschlüsse im Brustbereich sollen mehr Auftrieb bringen. Das Innenmaterial soll für höchsten Tragekomfort sorgen. Eine spezielle Beschichtung soll zusätzliche Hydrodynamik und Schutz vor Rissen gewährleisten.

Produktbeschreibung objektiv:
Materialtyp und -dicke Schulter: Yamamoto 39, 1, 2 mm
Materialtyp und -dicke Oberkörper: Yamamoto 39, keine Angabe
Materialtyp und –dicke Bein: Yamamoto 39, keine Angabe
Einsatz unter dem Arm: Neopren
„Grip Panel“ mit Struktur
4 Einzelteile an der Schulter/Arm
SCS Nano-Beschichtung
Halsabschluss: Stehkragen
Reißverschluss von oben nach unten
Klettverschluss: harter Teil an der Lasche
Besonderheiten/Features: Gaseinschlüsse im Brustbereich
Preis: UVP 429 EUR

Produktbeschreibung subjektiv (Schulnoten):
Flexibilität Schulter: Note 2, angenehm
Flexibilität/Enge Oberkörper: Note 2, angenehm
Flexibilität/Enge Beine: Note 2, angenehm
Auftriebsverteilung: Note 1-2, sehr gut verteilt
Wie leicht/angenehm lässt sich der Neo ausziehen: Note 2, schneller Wechsel möglich
angenehmer Halsabschluss: Note 4, Klettverschluss am Hals kratzt
Herstellerwebsite: www.tri11.com

Alle Neotest-Termine
Welcher Neo ist der beste? Im Forum abstimmen.

Zurück zum Übersichtsartikel

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden