Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Neoprenanzüge 2015: Schnelle Schwimmhäute

Neoprenanzüge 2015: Schnelle Schwimmhäute

20. Februar 2015 von Christine Waitz

Triathlon Anzeigen

Zoot Z Force 1.0 Wetzoot

Zoot, frei

Der Z Force 1.0 ist ein Preis-Leistungs-orientierter Neoprenanzug für Einsteiger und Hobbyathleten.

Robustes Material bietet guten Auftrieb und Schutz vor Kälte. Zusätzliche Material-Verstärkung erhalten alle Modelle an den Arm- und Beinbündchen sowie an den besonders beanspruchten Stress-Zonen. Im Hüftbereich arbeitet Zoot mit fünf Millimeter dickem Neopren für eine bessere Wasserlage. Nur zwei Millimeter dünnes, und daher besonders elastisches Neopren, wird hingegen am Rücken im Reißverschluss-Bereich verwendet und sorgt für große Lungenausweitung und gute Bewegungsfreiheit.

  • Einsteigermodell
  • Materialstärken: n.a. mm (Arme/Schultern), 4/3mm (Oberkörper), 5mm (Rumpf), 4/3mm (Beine)
  • Preis: 199,95 Euro

Zoot Z Force 3.0 – der Bestseller

Zoot, freiAuch beim Z Force 3.0, für ambitionierte Freizeitathleten, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis! Yamamoto Cell 39 Neopren ist komfortabel, dehnbar, leicht und garantiert einen guten Auftrieb. Für zusätzlichen Tragekomfort sowie hervorragende Bewegungsfreiheit im Oberkörper und Schulterbereich sorgen Einsätze im Brustbereich. Mit der ‚SCS Wetsuit’-Beschichtung heißt es im Wasser: weniger Reibung, mehr Speed! Die Halsabdichtung hält Zoot extrem niedrig, um die Bewegungs­freiheit im Nacken nicht einzuschränken. Doch sie liegt eng am Hals an und verhindert somit ein Eindringen von Wasser. Zum Preis von 329,95 Euro liegt der Bestseller im unteren Bereich der Mittelklasse-Anzüge.

  • Mittelklassemodell
  • Materialstärken: 2mm (Arme/Schultern), 3mm (Oberkörper), 3/5mm (Rumpf), 4/3mm (Beine)
  • Preis: 329,95 Euro

Zoot Z Force 5.0 Wetzoot

Zoot, frei

Der Z Force 5.0 Wetzoot ist für wettkampforientierte Triathleten, die Top-Luft schnuppern möchten, ohne Unmengen auszugeben.

Dabei besitzt der Anzug guten Auftrieb bei guter Bewegungsfreiheit. Besonders gute Flexibilität im Armbereich erreicht Zoot mit einer besonderen Ärmelnaht-Konstruktion. Der Halsabschluss ist extrem niedrig gehalten, um die Bewegungs­freiheit im Nacken nicht einzuschränken. Damit der Wechsel vom Wasser aufs Rad problemlos und schnell funktioniert, kommt an den Unterschenkeln Schaummaterial mit nur zwei Millimetern Dicke zum Einsatz: Es ist extrem dehnbar und der Athlet kann blitzschnell aus dem Anzug schlüpfen

  • Mittelklassemodell
  • Materialstärken: 2mm (Arme/Schultern), 3mm (Oberkörper), 5mm (Rumpf), 4/3mm (Beine)
  • Preis: 399,95 Euro

Zoot Prophet 2.0 Wetzoot

Zoot, einmalig

Der Prophet 2.0 Wetzoot ist für ambitionierte Triathleten und Profis, die einen Wettkampf-Neoprenanzug suchen, der keine Wünsche offen lässt.

Aus 19 unterschiedlichen Teilen gefertigt, ist der Anzug perfekt auf Triathleten-Bedürfnisse angepasst. Der besondere Schnitt der Anzug-Beine ermöglicht gute Bewegungsfreiheit und fördert somit die Effizienz des Beinschlages. Ein Panel an der Oberseite des Unterarms verringert den Wasserwiderstand in der Eintauchphase.
Damit der Wechsel vom Wasser aufs Rad problemlos und schnell funktioniert, kommt an den Unterschenkeln Schaummaterial mit nur zwei Millimeter Dicke zum Einsatz: Es ist extrem dehnbar und der Athlet kann blitzschnell aus dem Anzug schlüpfen.

  • Topmodell
  • Materialstärken: 2mm (Arme/Schultern), 3/4,5mm (Oberkörper), 5mm (Rumpf), 4/3/4,5mm (Beine)
  • Preis: 649,95 Euro

Zoot Neos gibt’s auch im triathlon.de Shop.

Komm zu den triathlon.de Testschwimmen!

Zurück zur Übersicht.

Fotos: Zoot


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden