Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Neoprenanzüge 2015: Schnelle Schwimmhäute

Neoprenanzüge 2015: Schnelle Schwimmhäute

20. Februar 2015 von Christine Waitz

Triathlon Anzeigen

Sailfish Vibrant

Sailfish Vibrant

Der Vibrant zeigt, dass Auftrieb und Flexibilität miteinander einhergehen können, ohne sich zu behindern. Auftriebsstarkes Neopren und weiches Innenmaterial zeichnen den Anzug aus.

Die ergonomische Anpassung der Brust- und Schulterpanels sorgt für guten Sitz und Flexibilität. Das „Stability Panel Plus“ sorgt für verstärkte Hüftstabilität. Durch die verringerte Hüftrotation wird der Schwimmer in eine stabile Wasserlage gebracht. Darüber hinaus sorgen die „Waffle Grid Panels“ an den Unterarmen für einen besseren Druckaufbau in der Unterwasserzugphase.

  • Einsteigermodell
  • Materialstärken: 1,5mm (Arme/Schultern), 4mm (Oberkörper), 4mm (Rumpf), 2,5mm (Beine)
  • Preis: 299,00 Euro

Sailfish Attack

Sailfish Attack

Das SCS Nano Skin Neopren im Brustbereich sorgt für einen geringen Wasserwiderstand, während das in den übrigen Bereichen verwendete SCS #39-Neopren den Anzug sehr robust und geschmeidig macht.
Darüber hinaus bietet der Anzug einen angenehmen Tragekomfort und ein hohes Maß an Beweglichkeit. Diese entsteht durch die Verwendung des hochflexiblen Ultra Soft Stretch Innenmaterials in den entscheidenden Arm- und Schulterbereichen. Auftrieb und Hüftstabilität werden außerdem groß geschrieben.

  • Mittelklassemodell
  • Materialstärken:
  • Preis: 439,00 Euro

Sailfish One

Sailfish One

Der Dauerbrenner in Sachen Neoprenanzug auf den Wettkampfstrecken.
Im Rumpfbereich erhöht das Brustpanel durch eingeschlossene Luftzellen den Auftrieb und optimiert so die Wasserlage. Das Nano-beschichtete Außenmaterial sorgt für besonders geringen Wasserwiderstand. Darüber hinaus ermöglichen die V-Power Panels an den Unterarmen ein frühes Wasserfassen und erhöhten Druckaufbau in der Unterwasserzugphase.

  • Topmodell
  • Materialstärken: 1,5/2mm (Arme/Schultern), 4,5mm (Oberkörper), 4,5mm (Rumpf), 2/4mm (Beine)
  • Preis: 589,00 Euro

Sailfish G-Range

Sailfish G-Range

Das Erfolgsmodell. Bei Sailfishs Flaggschiffmodell wird Material eingesetzt, das flexibel und schnell zugleich ist.
Die Oberfläche des Anzugs wurde mit einer hauchdünnen Nano-Beschichtung bedampft, die den Wasserwiderstand herabsetzt. Das Innenmaterial ist aus einem speziellen Nylon gefertigt, nimmt kaum Wasser auf und bleibt selbst im nassen Zustand leicht. Die ergonomisch angepasste Panelführung im Bein- und Hüftbereich verbessert den Auftrieb und sorgt in Kombination mit dem neuen Stability Panel Carbon Plus für eine verstärkte Hüftstabilität.
Zudem sorgen die extra großen Panels an den Unterarmen für einen guten Druckaufbau in der Unterwasserzugphase.

  • Topmodell
  • Materialstärken: 1,5 (Arme/Schultern), 5mm (Oberkörper), 5mm (Rumpf), 2/4mm (Beine)
  • Preis: 699,00 Euro

BRANDNEU! Sailfish G-Range Prime

Sailfish, einmaligBasierend auf sailfishs Spitzenmodell G‐Range kann der Kunde beim G-Range Prime seinen Neoprenanzug ganz individuell anpassen. Egal ob Auftrieb, Farbe oder Logo. So kann man zum Beispiel unter drei verschiedenen Funktionspaketen, zehn Druckfarben und eigenem Namens-/Logodruck auswählen. Fünf bis zehn Wochen nach der Bestellung kann der Sportler dann seinen persönlichen Anzug entgegen nehmen.
Der sailfish G-Range Prime wird erstmalig zur Triathlon Convention Europe am kommenden Wochenende in Langen bei Frankfurt der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

  • Topmodell
  • Materialstärken: individuell anpassbar
  • Preis: 1.000,00 Euro

Komm zu den triathlon.de Testschwimmen!

Zurück zur Übersicht.

Fotos: Sailfish


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden