Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Natascha startet beim Ironman South Africa

Natascha startet beim Ironman South Africa

5. Februar 2011 von Meike Maurer

Seit 2007 hat Natascha Badmann keinen Ironman mehr bestritten. Nun möchte die 44-jährige Schweizerin ihr Comeback in Südafrika versuchen – bei dem Ironman, den sie 2007 zu letzt gewinnen konnte.


Triathlon Anzeigen

Nach dem schweren Unfall beim Ironman Hawaii 2007, bei dem Natascha sich schwerste Schulterverletzungen auf beiden Seiten zufügte, lief für die sechsmalig Königin von Kona lange nichts mehr rund. 2008 gab sie auf dem Rad auf, 2009 im Laufen. 2010 wollte sie ins Ziel kommen – doch im September des letzten Jahres sagte Natascha das Rennen ab – Pfeiffersche Drüsenfieber hatte die Schweizerin außer gefecht gesetzt.

Nun hat Natascha den Virus besiegt und konnte im Trainingslager auf Gran Canaria sehr gut trainieren.  Natascha dazu: „Ich habe mich seit meinem Unfall noch nie wieder so gut gefühlt wie jetzt. Die ganze Arbeit der letzten Jahre scheint sich auszuzahlen. Ich bin beweglich, meine Schultern sind ok mein Körper ist wieder belastungsfähig. Ich bin sehr dankbar, dass ich mich wieder so gut fühlen darf! Aber vor allem habe ich wieder unheimlich viel Freude und bin sehr motiviert. Darum habe ich mich entschlossen beim Ironman Süd Afrika am 10. April zu starten. Ich freue mich sehr darauf und werde im Februar und März wieder nach Gran Canaria gehen, um mich optimal vorzubereiten.“

Die Konkurrenz wir beim Ironman South Africa im April allerdings recht hoch sein – u.a. hat Chrissie Wellington ihren Start angekündigt.

Zur Homepage von Natascha

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden