Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Radequipment > Nalini Trägerhose: Mit Elektroden für Polar-Wear-Link

Nalini Trägerhose: Mit Elektroden für Polar-Wear-Link

23. März 2008 von Christian Friedrich

Nalini RododendroDer Brustgurt rutscht und der elastische Gurt ist Dir zu unangenehm? Die Nalini-Radhose Rododendro soll dieses Problem zumindest beim Radfahren beseitigen.


Triathlon Anzeigen

Die Radhose hat im Rückenbereich eingearbeitete Brustgurtsensoren und kann wie beim Polar Wear Link auch, die Sendeeinheit mit Druckknöpfen aufnehmen. So kann sie zum Waschen auch wieder entfernt werden.

Die Radhosenträger sind aus atmungsaktivem Netzgewebe und das Sitzpolster hat eine anatomische Passform. Die Beinabschlüsse sind silikonbeschichtet, damit sie nicht hoch rutschen.

FOTOSTRECKE

Nalini Rododendro

Für 120 Euro bekommst Du die Nalini Rododendro ohne den Wear-Link-Sender.

Info: Nalini

Gibt es auch bei uns im Shop

tri4u meint
Beim Radfahren ist das Brustgurtproblem allerdings nicht so störend, wie bei Laufwettkämpfen. Hier ist das Adidas-Polar-Shirt vielleicht eine Alternative, das hat auch die Sensoren eingearbeitet, allerdings im Brustbereich.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden