Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training & Wettkampf > Mitteldistanzen > Mit Formel 1 Feeling: Half-Ironman 70.3 in Monaco

Mit Formel 1 Feeling: Half-Ironman 70.3 in Monaco

17. Februar 2007 von Christian Friedrich

monaco200Die Pastaparty am Freitag Abend, war nicht leicht zu finden. Dort gaben dann alle Top-Athleten ein Interview und es wurde genau auf den Ablauf der Veranstaltung eingegangen.

Wo: Monte Carlo, Plage de Lavotta
Wann: 1 September WocheStartzeitfür alle um 7 Uhr
Distanz: Half-Ironman; 1,9 / 90 / 21,1


Triathlon Anzeigen

Strecke Schwimmen: geschwommen werden zwei Runden im Meer mit Landgang, Vorsicht: Salzwasser!
Strecke Rad: 1660 Höhenmeter, bergab ist dann bremsen angesagt und Vorsicht geboten; den Aeroaufsatz kann man weglassen; die beste Radzeit war ca. 2:45 Std.
Strecke Laufen: quasi 5 Runden auf dem modifizierten Formel 1 Kurs, man bekommt farbige Bänder für jede Runde eins. Der Anstieg hoch zum Casino hat es in sich.
Im Startpacket: rotes Half-Ironman Monaco T-Shirt, weißes Finisher T-Shirt, rote Beuteltasche – alles echt gute Qualität und anziehbarTeilnehmer:etwa 1000
Wechselzonen: eine Wechselzone am Strand, typischer Ironmanaufbau. Insgesamt recht langer Weg, der schon auf dem Weg zum Rad und dann auch wieder zurück gelaufen wird (gut bewacht)
Zurück zum Auto: man kann vergünstigt in einem Parkhaus in der Nähe (5 Euro, bekommt man bei den Startunterlagen) parken; ansonsten muss man sehen wo man bleibt
strong>Verpflegung: Von Obst bis Riegel, Cola, Wasser und IsoBesonderheiten: steile Radstrecke, exklusiver Veranstaltungsort, Aeroaufsatz ist unnötigParkplatz: ohne günstigen Parkschein nicht ganz einfach
Urkunde: Medaille; die Urkunde bekommt man wohl im Ziel; auf Anfrage bekomme ich sie jetzt sogar zugeschicktAnmeldefrist:wird in Zukunft schnell ausgebucht sein
Zuschauer: hauptsächlich Touristen und die Begleiter der Sportler
Begleitung:beim Schwimmen ist man hautnah dabei, von der Raddisziplin sieht man eher nichts, während des Laufs kann man langsam zum Ziel trotten und viel sehn, oder die Strecke geschickt ablaufen
Zeitmessung: Winning Time Chip wird ausgehändigt mit den Unterlagen

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden