Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Liga-Start der Bayrischen Triathlon-Ligen in Kronach

Liga-Start der Bayrischen Triathlon-Ligen in Kronach

6. Juni 2008 von Ralph Schick

Am 01.06. fand in Kronach der erste Liga-Wettkampf der Bayernliga der Herren, der Regionalliga der Damen und Herren und der 2. Bundesliga der Herren statt. Bei Kaiserwetter wurde der Kronacher Mannschaftstriathlon von den Ligamannschaften als erste Standortbestimmung genutzt.


Triathlon Anzeigen

Swim & Run – kurz und hart
Der Wettkampf ist zweigeteilt und die Mannschaften müssen – anders als bei „normalen“ Triathlon-Wettkämpfen – alle Disziplinen geschlossen absolvieren. Daher sehen auch viele Triathleten den vom ASC Teuschnitz organisierten Triathlon als „einen der schönsten Wettkämpfe in der Liga“.
Beim ersten Teil, dem Swim & Run, müssen 550 m im Kronacher-Freibad geschwommen und anschließend 2,5 km auf einer sehr anspruchsvollen Laufstrecke gelaufen werden. Die Mannschaften starten jeweils mit einem Abstand von 1 ½ Minuten.

Bike & Run – der Showdown
Beim Showdown am Nachmittag wurden die Mannschaften mit den Zeitabständen vom Vormittag auf die Bike & Run- Strecke geschickt. Die schnellste Mannschaft im Ziel war also auch der Sieger. Innerhalb der Mannschaften war das Windschatten fahren erlaubt. Zwischen den Mannschaften musste Abstand gehalten werden. Die Triathleten mussten 24 km Radfahren und zum Abschluss 2 km laufen.

Fast alles beim Alten

FOTOSTRECKE

Kronach-TriTeam-PSV-UniBwMuenchen-7

Bei den meisten Wettkämpfen waren auch in diesem Jahr die „alten Bekannten“ vorn dabei. Besonders erfolgreich war wieder einmal das Team des SC Riederau. Sowohl in der Regionalliga der Herren als auch der Damen konnten sich die Riederauer durchsetzen.
Sensationell war allerdings das Abschneiden des Aufsteigers TriTeam PSV-UniBw München. Im ersten Regionalligawettkampf nach dem Aufstieg aus der Bayernliga konnte das Team einen tollen 3. Platz erkämpfen.
In der Regionalliga der Damen waren leider nur sechs Mannschaften am Start. Das liegt vermutlich daran, dass die Ligatermine starke Überschneidungen mit den Langdistanzwettkämpfen im Juli haben und daher viele Mannschaften nicht genug Starterinnen für die Liga-Wettkämpfe aufbieten können.

Die Ergebnisse im Überblick.

2. Bundesliga:
1. 3athlon.org Powerbar.de
2. StartNet-Team DSW´12 Darmstadt
3. TuS Griesheim

Regionalliga Damen:
1. Erdinger Alkoholfrei SC Riederau II
2. SYNERGY-SPORTS Team TV Erlangen II
3. Adrenalin Team Bad Endorf

Regionalliga Herren:
1. Erdinger Alkoholfrei SC Riederau II
2. GEALAN Tri Team IfL Hof
3. TriTeam PSV-UniBw München

Bayernliga Herren:
1. SV Bayreuth
2. Team Icehouse
3. Team Hofmann Personalleasing SSV Forchheim II

Alle Ergebnisse auf www.triathlon-bayern.de
Homepage des ASC Teschnitz

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden