Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Laufen1 > Laufjackentest 2011/2012: Ab nach draussen!

Laufjackentest 2011/2012: Ab nach draussen!

15. Januar 2012 von Andreas Döring

Im Winter werden bekanntlich die Meister gemacht. Wer nicht die Möglichkeit hat, viele Grundlagenkilometer auf dem Rad zu sammeln, kann in heimischen Gefilden zumindest einige Kilometer in den Laufschuhen zurücklegen. Damit dies so trocken und angenehm wie möglich geschieht, hat triathlon.de einige aktuelle Laufjacken für euch getestet.


Triathlon Anzeigen

Foto: Stephan Danhauser

Der Winter kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Soviel steht jedes Jahr fest. Und trotzdem steht man immer wieder von neuem vor der Frage, wie man sein Training in dieser Jahreszeit gestalten soll. Viele weichen in der dunklen und kalten Jahreszeit dann lieber auf schweißtreibendes und oft monotones Indoor-Training aus. Wer kann nutzt eine Rolle oder ein Laufband oder fliegt gleich in den Süden. Alle anderen trainieren weiter im Freien, allerdings meist bei bescheidenem mitteleuropäischen Wetter. Um hier Wind und Regen trotzen zu können hat triathlon.de für euch qualitativ hochwertige Laufjacken angeschaut und getestet.

Folgende Jacken haben haben wir getestet:

BezeichnungPreis (UVP)GewichtWinddichtWasserdicht

Gore AIR GT AS Jacket

229,90 EUR204 gJaJa

Asics Windstopper Jacket

119,95 EUR348 gJaNein

Gore X-Running Light AS Jacket

159,90 EUR98 gJaNein

Zoot Ultra Xotherm Softshell Jacket

149,95 EUR404 gJaNein

Zur Gore-Running Air GT AS Jacke


Seite: 1 2 3 4 5
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden