Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Langdistanz-Alternativen vorgestellt: Internationaler Triathlon Vitoria-Gasteiz

Langdistanz-Alternativen vorgestellt: Internationaler Triathlon Vitoria-Gasteiz

23. Januar 2016 von Christine Waitz

Triathlon Vitoria Gasteiz,   einmaligIhr wollt eine Langdistanz machen, jedoch abseits des Marken-Hypes? Ihr sucht ein Traditionsrennen mit internationalen Flair? Wir stellen euch den Triathlon Vitoria Gasteiz vor. Seit 1986 wird hier Triathlon gelebt. Das Ziel für das 30-jährige Triathlon- und 10-jährige Veranstaltungs-Jubiläum im nächsten Jahr: ein Triathlonfest der Spitzenklasse, viele internationale Athleten und ein perfektes Rennen.


Triathlon Anzeigen

„Nach unserer erfolgreichen Veranstaltung in diesem Jahr, soll der Internationale Triathlon Vitoria-Gasteiz zur Jubiläumsausgabe nochmals wachsen“, wünscht sich der Veranstalter. „Für unsere zehnte Ausgabe erwarten wir die höchste ausländische Teilnehmerpräsenz, die wir jemals hatten. Bis zu 15 Prozent der Teilnehmer werden internationale Sportler sein“, schätzt man und steckt sich mit dieser Zahl auch das organisatorische Hauptziel für den 10. Juli 2016.

Gelebte spanische Triathlon-Tradition

1986 war Vitoria Gasteiz eine von drei spanischen Städten, die den Triathlon in das Land brachten. Bis 1995 fanden sich alljährlich Dreisportler im Baskenland ein, bevor es aus triathletischer Sicht ruhig um die Stadt in der alavesischen Hochebene wurde. 2007 wurde die Triathlonveranstaltung dann neu belebt und durfte bald nicht nur die nationalen Meisterschaftsrennen, sondern 2010 sogar die Europameisterschaften auf der Langdistanz abhalten.

Triathleten aus der ganzen Welt kennen den Triathlon Vitoria-Gasteiz seither durch seine ausgezeichnete Organisation, seine spektakulären Kurse und die tolle Stimmung. Letzteres verdankt das Rennen vor allem seinen Zuschauern auf dem gesamten Kurs, aber besonders auf der Laufstrecke durch die Hauptstadt des Baskenlandes. Dort schlägt Sportlern echte Feierlaune entgegen.

Auch international bekannte Triathleten wissen den spanischen Triathlon-Geheimtipp zu schätzen. Große Namen aus der Welt des Triathlon, wie der Australier Chris McCormack, Eneko Llanos oder Pedro Gomes, finden sich in den Ergebnislisten wieder. In diesem Jahr trug sich gar eine Deutsche in die Liste der Podiumskandidatinnen ein: Kathrin Walther, die zuletzt den Challenge Almere für sich entschied, wurde hinter Brooke Brown Zweite.

Kathrin Walther: „Da steppt so richtig der Bär!“

Hallo Kathrin, Du warst schon auf zahlreichen großen, traditionsreichen Veranstaltungen unterwegs – wie ist dein Eindruck vom Triathlon Vitoria Gasteiz im Vergleich zu bekannteren Rennen?

Der Triathlon Vitoria-Gasteiz hat in Spanien Tradition und einen hohen Stellenwert, im Ausland ist das Event allerdings immer noch etwas ein Geheimtipp. Der Veranstalter ist sehr professionell und hat schon einige Weltklasse-Events ausgerichtet, unter anderem die ITU Langdistanz EM 2010, sowie die WM im Jahr 2012. Das Besondere an dem Rennen ist die Kombination aus eindrucksvoller Professionalität und Qualität, gepaart mit authentischer Herzlichkeit und baskischem Charme. Vom Event-Rucksack über das Finisher Shirt bis hin zum Foto-Service nach dem Rennen – Vitoria setzt die qualitative Messlatte, neben einem einwandfrei organisierten Wettkampf, durchweg lobenswert hoch. Die ganze Community steht hinter dem Event, sei es als Teilnehmer, freiwillige Helfer, Zuschauer oder sonstiger Unterstützer. Dies gibt dem Rennen Seele und Glaubwürdigkeit und macht es im Vergleich zu manch anderem kommerziellen Rennen der großen Serien einzigartig und nachhaltig.

Wenn du die Strecken in drei Sätzen Charakterisieren müsstest: Was sticht heraus?

Ganz besonders an dem Rennen ist die landschaftlich reizvolle Schwimm- und Radstrecke durch das ländliche Baskenland, sowie ein richtig guter und unterhaltsamer Marathon-Kurs durch die historische Altstadt mit wahnsinnig begeisterten und lauthals anfeuernden Zuschauern an der Strecke. Da steppt so richtig der Bär! Wer nach einer neuen Bestzeit strebt wird in Vitoria allerdings nicht unbedingt fündig. Durch das etwas langsamere Schwimmen, die wellige, windanfällige Radstrecke, sowie längere Wechselzonen und möglicherweise wärmere Temperaturen ist das Rennen nicht sonderlich schnell.

Warum hat es dich zum Triathlon Vitoria Gasteiz nach Spanien gezogen und wurden deine Erwartungen erfüllt?

Ich unterstütze immer gerne Veranstalter die mich als Profi-Athletin auch unterstützen, und die für mehr stehen als Profit-orientierte Sport-Events, bei denen man als Athlet manchmal das Gefühl hat nur „durchgeschleust“ und „ausgemolken“ zu werden. Vitoria-Gasteiz war diesbezüglich der Wahnsinn. Die Stadt und Umgebung sind so klasse und geeignet für Sport-Events, und die Organisation verlief so reibungslos, ich kam mir nach der Wettkampf-Woche seit längerer Zeit endlich mal wieder so vor als hätte ich einen Kurz-Urlaub hinter mir! Gerade als Profi-Athlet wirst du von den Organisatoren auf Händen getragen, überall hin chauffiert und unterstützt, und auch das Preisgeld ist solide. Vitoria hat echt richtig Spaß gemacht, der Wettkampf hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen, und ich kann das Event besten Gewissens wirklich wärmstens weiter empfehlen.

Triathlon Vitoria Gasteiz, einmalig

Jubiläum mit internationalem Triathlon-Fest

Schon am 27. Juni 2015 wurde die Anmeldung für die 2016er Ausgabe eröffnet, bei der das zehnjährige Veranstaltungs-Jubiläum gefeiert wird. 2.100 Triathleten dürfen im kommenden Jahr auf die traditionsreiche Strecke, davon 1.100 auf der Lang- und 1.000 auf der Halbdistanz. So werden die Startplätze zwar schnell vergeben sein, doch die Qualität des Rennens bleibt hoch – neben der größeren internationalen Beteiligung, ist das ebenfalls ein Ziel der Veranstalter.

Und auch sonst hält man sich an Bewährtes: Die landschaftlich schöne Streckenführung und ganz besonders die von den Athleten geschätzten Rennteile in der Stadt bleiben erhalten. Denn dort lebt man das große Sportereignis mehr, als andernorts. Hunderte Freiwillige, Zuschauer, Fans werden zusammen mit der professionellen Organisation, Sponsoren und örtlichen Institutionen erneut ein Triathlon-Fest auf die Beine stellen und den Triathlon Vitoria-Gasteiz zum wichtigsten Ereignis des Jahres machen.

Zur Website der Veranstaltung.

Fotos: Triathlon Vitoria-Gasteiz

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden