Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman 70.3 Geelong: Bericht von Yvonne Van Vlerken

Ironman 70.3 Geelong: Bericht von Yvonne Van Vlerken

9. Februar 2009 von Christian Friedrich

Yvonne Van VlerkenYvonne van Vlerken war als eine der Favoritinnen angetreten und stellte sich dem wohl besten Frauenfeld dieser Saison in einem Ironman 70.3 abseits der WM in Clearwater/Florida.


Triathlon Anzeigen

Extreme Wetterbedingungen in den Tagen vor dem Rennen mit Spitzentemperaturen von über 47 Grad verlangte von den Athleten bereits vor dem Startschuss Standfestigkeit ab. Gerade rechtzeitig zum Wettkampftag gab es dann aber gemäßigte Temperaturen für das Rennen über die halbe Ironman-Distanz auf der selektiven Strecke.

Belinda Granger, Rebekah Keat, Charlotte Paul, Kate Major (alle AUS), allesamt Ironman-Siegerinnen, wurden nach dem Schwimmen von der Kurzdistanz-Gesamtweltcupsiegerin und Weltmeisterin Samantha Warriner/NZL angeführt.

Van Vlerken mit vier Minuten Rückstand

Yvonne van Vlerken kam trotz einer persönlichen Bestleistung beim Schwimmen mit vier Minuten Rückstand auf die Kurzdistanzspezialistinnen aus dem Wasser. Mit einer fantastischen Radleistung (neuer Streckenrekord) konnte die 30jährige Weltrekordhalterin über die Ironman-Distanz nach 60 Kilometern die Führung überneim703geelong09_creditsdellycarr_yvonnebiestmilchhmen, jedoch war es unmöglich die taktisch fahrende Warriner, die sich in einer Gruppe hinter ihr befand, abzuschütteln. Beide kamen gemeinsam in die Wechselzone, Samantha Warriner wechselte ITU-gerecht blitzschnell und ging mit 90 Metern Vorsprung auf die Laufstrecke. Es gelang ihr eine Führung mit gut 50 Sekunden ins Ziel zu bringen.

Van Vlerken lief den Halbmarathon nach ihrer furiosen Radfahrt in sehr guten 1:21:20 Stunden und holte sich in einer neuen persönlichen Bestleistung von 4:15:25 den zweiten Platz vor Rebekah Keat/AUS. Für Yvonne van Vlerken war es das erste Rennen unter ihrem neuen Trainer Mark Allen.

Info: Yvonne Van Vlerken

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden