Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Knappenman 2012: Der schnelle Triathlon in der Lausitz

Knappenman 2012: Der schnelle Triathlon in der Lausitz

21. August 2012 von Ralph Schick

Lausitzer Sportbund einmaligAm kommenden Samstag fällt der Startschuß für den 24. Knappenman im Lausitzer Seeland. triathlon.de ist in diesem Jahr zum ersten Mal Namensgeber für die Olympische Distanz. Markus Thomschke, fünftplatzierter beim Ironman New York, startet mit seinen Brüdern in der Staffel über die Olympische Distanz und heizt das Feld an. Auch die Vorjahressieger Stephan Radeck, diesmal in der Sprintstaffel gemeldet, und Ulrike Golbs werden wieder für einen schnellen Wettkampf sorgen.


Triathlon Anzeigen

Bekannte Namen auf der Mitteldistanz

Lausitzer Sportbund einmaligAuch auf der Mitteldistanz stehen wieder bekannte Namen am Start. Bei den Frauen wird Simone Bürli aus der Schweiz als Favoriten gehandelt. Sven Kunath, der sich beim Ironman Frankfurt mit seinen sensationellen dritten Platz in seiner Altersklasse für die Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert hat, wird alles daran setzen, den Titel des „Sparkassen Knappenman“ 2012 mit nach Hause zu nehmen.

Optimales Triathlon-Wetter vorhergesagt

Ein spannendes Wettkampfwochenende mit vielen Zuschauern und tollen Sportlern steht an. Die Wettervorhersage prognostiziert optimale Bedingungen mit Temperaturen um die 24 Grad. Mit bangem Blick schielen allerdings noch einige Athleten auf die Wassertemperatur. Bis jetzt sieht es allerdings so aus, dass der Dreiweiberner See so warm sein wird, dass die schwarze Gummihaut nicht erlaubt sein dürft.

Die Organisatoren des Knappenman freuen sich auf ein unfallfreies Wochenende mit viel Spaß und sportlichen Höhepunkten. Seien auch Sie dabei und kommen Sie am 25. und 26.8. zum schnellen Triathlon in der Lausitz, dem 24. „Sparkassen Knappenman“.

Alle Infos zum Knappenman

Foto:

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden