Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Jan Frodeno gewinnt Laureus World Action Sportsperson of the Year Award

Jan Frodeno gewinnt Laureus World Action Sportsperson of the Year Award

19. April 2016 von Christine Waitz

Photo by Boris Streubel/Getty Images for Laureus,einmaligSchwarzer Smoking, schwarze Krawatte und: weiße Turnschuhe? Ja, der Dresscode bei den Laureus World Sports Awards ist an diesem Montagabend in Berlin schon speziell. Speziell sportlich. „Die Aktion ‚Sneakers for Good‘ soll den roten Teppich und den Sport integrieren. Jan Frodeno dürfte es mittlerweile gewohnt sein, im Anzug aufzutreten. Er räumte erneut eine Auszeichnung ab.


Triathlon Anzeigen

Denn Jan Frodeno, der als erster Triathlet sowohl zum Ironman-Weltmeister als auch zum Olympiasieger gekürt wurde, gewann den Laureus World Action Sportsperson of the Year Award. Er reihte sich an diesem Abend in eine Liste prominenter Preisträger ein: Niki Lauda, der dreifache Formel-1-Weltmeister, wurde mit dem Laureus Lifetime Achievement Award geehrt. Serena Williams darf sich über einen weiteren Höhepunkt ihrer glanzvollen Karriere freuen, nachdem sie mit ihrem vierten Laureus World Sports Award geehrt wurde.

Photo by Boris Streubel/Getty Images for Laureus,einmalig

„Für mich ist das die wichtigste Preisverleihung im Sport. Wenn man schaut, wer da sonst noch nominiert war und wer den Award auch schon gewonnen hat. Das ist schon eine große Ehre. Das ist auch insgesamt für meinen Sport und meine Sportart schön, als neue, junge und moderne Sportart anerkannt zu werden und von Laureus jetzt eine Plattform geboten zu bekommen,“ äußerte sich Jan Frodeno bei der Verleihung.

Photo by Boris Streubel/Getty Images for Laureus,

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden