Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > ITU World Triathlon Series Yokohama: „Sollten alle Puzzleteile passen, sind zwei Top15-Platzierungen drin“

ITU World Triathlon Series Yokohama: „Sollten alle Puzzleteile passen, sind zwei Top15-Platzierungen drin“

15. Mai 2015 von Christine Waitz

Thomas Wenning,   freiMit drei Athleten wird die Deutsche Triathlon Union das fünfte Rennen der Triathlon-Kurz-Distanz-WM-Serie in Yokohama bestreiten. Bundestrainer Dan Lorang wird mit Anne Haug, Hanna Philippin und Franz Löschke auf Punktejagd für das WM-Ranking und die Olympia-Qualifikation gehen. Nach zuletzt verbesserten Ergebnissen hoffen die DTU-Verantwortlichen, speziell bei den Damen, auch in Japan gute Resultate erzielen zu können.


Triathlon Anzeigen

„Sollten alle Puzzleteile passen, denke ich, dass die beiden Damen um eine Top 15-Platzierung kämpfen können“, sagt DTU-Bundestrainer Lorang, und ist damit etwas vorsichtiger als seine stark in die Saison gestartete Athletin Hanna Philippin. „An den Kurs in Yokohama habe ich gute Erinnerungen aus dem letztem Jahr und bin daher hoch motiviert und voller Elan, eine Top Ten Platzierung anzupeilen“, sagt die 22-Jährige, die bisher mit den Plätzen 12 und 14 in ihren zwei WM-Rennen 2015 durchaus überzeugen konnte. „Ist aber jetzt seit Langem wieder mein erstes WM-Rennen, nachdem ich ja verletzungsbedingt aussetzen musste“, ergänzt Philippin, die sich allerdings fit fühlt und bereit ist, zu zeigen, was in ihr stecke. Gemeinsam mit Anne Haug hatte sie zuletzt ihre Form beim Auftakt der Triathlon-Bundesliga, einem Mannschaftssprint in Siegen, als Team-Siegerin demonstrieren können.

Standortbestimmung für Hauk

Anne Haug, die erfolgreichste deutsche Triathletin der vergangenen Jahre, will in Yokohama nach langer Verletzung in 2014 weiter an ihrer Wettkampfhärte arbeiten und speziell über die olympische Kurz-Distanz testen, wo sie gegenüber der Konkurrenz steht. Diese ist bei den Damen indes groß, denn unter anderem Seriensiegerin und Weltmeisterin Gwen Jorgensen aus den USA tritt nach einer Pause im letzten Rennen genauso wieder an wie ihre Vorgängerin als Weltbeste, Non Standford (GBR), die die gesamte letzte Saison wegen einer Verletzung ausgelassen hatte.

Bei den Herren ist das Feld ähnlich stark, weil Weltmeister Javier Gomez und sein Landsmann und Vize-Weltmeister Mario Mola (beide ESP) gemeldet haben. Auch Olympiasieger Alistair Brownlee (GBR), Sieger des letzten WM-Rennens 2015 in Kapstadt, steht an der Startlinie. Wo sich Franz Löschke nach zuletzt eher mäßigen Leistungen da einordnen kann, wird sich zeigen.

Die Wettkämpfe in Yokohama starten am Samstag, den 16. Mai, mit den Damen um 03.06 Uhr MESZ, die Herren starten um 06:06 Uhr. Livebilder wird es unter www.triathlonlive.tv geben.

Foto: Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden