Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Zürich 2010: Karin Thürig gewinnt mit Streckenrekord

Ironman Zürich 2010: Karin Thürig gewinnt mit Streckenrekord

25. Juli 2010 von Christian Friedrich

Die mit Abstand beste Radzeit war der Schlüssel zum Sieg für die frühere Profiradfahrerin Karin Thürig. Nach einem guten anschließendem Marathon kann sie nach 9:00:04 Stunden den ersten Platz sichern und gewinnt den Ironman Zürich nach 2005 zum zweiten Mal. Zweite wird die Holländerin Heleen Bij De Vaate, dritte Monika Lehmann aus der Schweiz.


Triathlon Anzeigen

Bei den Frauen konnte sich zu Anfang Schweizerin Simone Benz im Wasser einen komfortablen Vorsprung von vier Minuten auf die Konkurrentinnen erarbeiten. Noch am nächsten dran waren die Deutsche Heidi Jesberger und Monika Lehmann aus der Schweiz. Karin Thürig hatte zu diesem Zeitpunkt ganze 14 Minuten Rückstand. Aber ihre Zeit sollte auf dem Rad erst noch kommen.

Und nach 120 Kilometern auf der Radstrecke konnte Thürig die Spitze übernehmen und ihren Vorsprung stetig ausbauen. Die Altersklassenathletin Regula Rohrbach fuhr wie Thürig eine Radzeit unter 5 Stunden und war zu Anfang auf der Radstrecke durch den 15 Minuten späteren Start kurzzeitig virtuell in Führung, obwohl Thürig bereits das Damenfeld anführte. Zum Beginn der Marathonstrecke hatte Thürig aber mit knapp 7 Minuten auf Rohrbach und fast 13 Minuten auf die zu dem Zeitpunkt dritte Simone Benz bereits einen guten Vorsprung herausgefahren. Ihre Radzeit mit 4:43:53 hätte an diesem Tage auch so manchem Profi-Mann gut gestanden.

Im Marathon liess dann Thürig nichts mehr anbrennen. Mit neuem Streckenrekord gewinnt die Schweizerin mit 9:00:04 und verbessert ihre eigene Bestmarke um mehr als 10 Minuten. Zweite wird die Holländerin Heleen Bij De Vaate, die sich vom fünften Rang nach dem Radfahren noch auf den zweiten Platz vorkämpft. Dritte wird Monika Lehmann aus der Schweiz, die die bis Mitte der Radstrecke führende Simone Benz noch auf Platz 4 verdrängt.

Beste Altersklassenathletin wird Regula Rohrbach (Schweiz) auf Platz 5.

Top 7 Frauen
1. Thürig, Karin 8/1/1 01:08:29 04:43:53 03:04:24 09:00:04
2. Bij De Vaate, Heleen 5/4/2 01:04:37 05:08:57 03:07:45 09:23:50
3. Lehmann, Monika 4/3/3 00:59:50 05:11:23 03:14:23 09:28:25
4. Benz, Simone 1/2/4 00:54:06 05:11:30 03:21:12 09:29:44
5. Rohrbach, Regula 1/1/1 36/F35 00:58:11 04:59:33 03:33:58 09:36:25
6. Schütz, Sarah 2/6/5 00:58:31 05:15:50 03:19:52 09:36:45
7. Tschumi, Sandra 6/3/1 31/F30 01:06:15 05:12:07 03:25:33 09:48:33

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden