Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Schweden: Kristin Möller läuft zum Sieg

Ironman Schweden: Kristin Möller läuft zum Sieg

21. August 2016 von Christine Waitz

Photo by Charlie Crowhurst/Getty Images for IRONMAN, einmaligKalmar, 20. August 2016 – Bei der Ironman Europameisterschaft in Frankfurt war Kristin Möller mit großen Erwartungen gestartet. Nach dem enttäuschenden Ausstieg dort, revanchierte sie sich nun in Schweden. In 9:14:39 Stunden siegte sie vor Lucie Zelencova. Das Rennen der Herren ging an Ak-Athlet Marcus Larsson.


Triathlon Anzeigen

Wie erwartet übernahm Lucie Reed, Ironman Südafrika-Siegerin 2009, die Führung während des Schwimmens. Auf dem Rad fiel Möller zunächst weiter zurück, während Landsmännin Caroline Lehrieder einen starkenTag zu haben schien und schnell die Spitze übernahm. Erst nach 150 Kilometern auf der flachen Radstrecke ergriff Möller die Initiative, überholte Zelenkova und begann Lehrieder zu jagen.

Photo by Charlie Crowhurst/Getty Images for IRONMAN, einmalig

Auf der Laufstrecke spielte Möller ihre Stärke aus und begann auf Lehrieder Zeit gut zu machen. Als bekannt starke Läuferin lieferte Möller mit 2:55:09 Stunden die schnellste Marathonzeit des Tages und übernahm die Führung von Lehrieder nach 28 Kilometern. Nach 9:14:39 Stunden gehörte der Titel ihr. Lehrieder musste sich noch von Zelenkova überholen lassen, freute sich  am Ende jedoch über Rang Drei.

Altersklassenathlet siegt im Männerrennen

 

Der Erste, der die Ziellinie überquerte war Altersklassenathlet Marcus Larsson. Larsson, der bereits zwei Jahre in Folge bei der Weltmeisterschaft in Kailua-Kona, Hawai’i gestartet war, war nicht sicher, ob er nochmals dort antreten wolle. Eine Frage, die jetzt mit diesem Ergebnis beantwortet scheint.

Ergebnisse Frauen

1. Kristin Möller, 9:14:39
2. Lucie Zelenkova, 9:21:31
3. Caroline Lehrieder, 9:24:30
4. Julia Montgomery, 10:05:04
5. Jessica Ahlund, 10:31:03

Ergebnisse Männer (Age Group Race)

1. Marcus Larsson, 8:43:10
2. Mikkel Mortensen, 8:51:48
3. Morgan Patsi, 8:52:14
4. Petter Liif, 8:52:46
5. Petter Sandelin, 8:55:16

Zur Website des Rennens.

Foto: Charlie Crowhurst/Getty Images for IRONMAN

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden