Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Regensburg ausgebucht nach vier Monaten

Ironman Regensburg ausgebucht nach vier Monaten

2. Februar 2010 von Christian Friedrich

Am 01. August 2010 findet erstmalig der Ironman Regensburg statt. Bereits vier Monate nach Öffnung der Anmeldung haben sich über 2.000 Athleten aus 54 Nationen angemeldet, um die Wettkampfstrecke von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen in Angriff zu nehmen.


Triathlon Anzeigen

Der Ironman Regensburg ist somit, neben der Ironman European Championship in Frankfurt und dem Ironman Germany 70.3 in Wiesbaden, die dritte Ironman-Veranstaltung in Deutschland.

Beim Ironman Regensburg werden bei Profi-Athleten sowie in den Altersklassen insgesamt 50 Qualifikationsplätze für die IRONMAN-Weltmeisterschaft auf Hawaii vergeben. Der größte Teil der gemeldeten Athleten kommt aus Bayern und den benachbarten Bundesländern. Auf der Startliste befinden sich zudem Athleten unter anderem aus Indien, Neuseeland, Guatemala und den Kaimaninseln.

Mit Faris Al-Sultan aus München, Ironman-Weltmeister des Jahres 2005, führt ein absoluter Top-Athlet das hochklassige Profi-Feld der Herren an. Bei den Profi-Damen wird Lokalmatadorin Sonja Tajsich für Spannung im Rennen sorgen.

Der Startschuss fällt am 01. August am Guggenberger See / Stadt Neutraubling, wenn die Athleten den Tag mit 3,8 km Schwimmen beginnen. Die dann folgende Radstrecke führt sie auf einem 2-Rundenkurs über 180 km durch den Landkreis Regensburg, bevor die Athleten in Regensburg auf die Laufstrecke wechseln, um den abschließenden Marathon zu absolvieren. Die Regensburger Innenstadt bietet mit dem Zieleinlauf im weltberühmten „Stadtamhof“ eine imposante Kulisse und Ironman-Feeling pur für Athleten und Zuschauer.

Info: Ironman Regensburg

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden