Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Nizza: Silvia Felt gewinnt ihren ersten Ironman

Ironman Nizza: Silvia Felt gewinnt ihren ersten Ironman

26. Juni 2011 von Meike Maurer

Gleich in ihrem ersten Profijahr gewinnt Silvia Felt den Ironman Nizza mit großem Vorsprung vor der Italienerin Martina Dogana. Der dritte Platz ging an die in Neuseeland lebende Deutsche Britta Martin. Bei den Männern gewinnt Frederik von Lierde vor Francois Chabaud und Marcel Zamora Perez.


Triathlon Anzeigen

Silvia Felt gewinnt Ironman Nizza. Foto: Ingo Kutsche

Mit über 10 Minuten Vorsprung konnte die 34-jährige ihren ersten Ironman in ihrer noch jungen Profikarriere gewinnen. Den Grundstein für diesen Erfolg legte sie mit der schnellsten Radzeit im Damenfeld von 5:14:06. Nur noch die zweite Deutsche Britta Martin konnte mit 5:16:19 folgen.

Nach einer eher mäßigen Schwimmzeit von 1:01:27 kam der Herzogenauracherin die anspruchsvolle Radstrecke durch die französischen Seealpen als starke Radfahrerin entgegen. Sie fuhr von Platz acht nach dem Schwimmen auf Position zwei vor und konnte mit einem guten Marathon von 3:13:18 ihren ersten Sieg nach Hause laufen.

Fast wäre es bei den Damen ein deutscher Doppelerfolg gewonnen: Britta Martin lag lange auf dem zweiten Rang. Doch die Italienerin Dogana konnte mit der schnellsten Marathonzeit
von 3:04:09 noch an der Deutschen vorbeiziehen und den zweiten Platz sichern.

Auch bei den Männern war es eine klare Entscheidung für  van Lierde. Mit fast 9 Minuten Vorsprung ging der Sieg an den Belgier. Der Franzose Francois Chabaud sicherte sich den zweiten Platz und bewies einmal mehr seine Radstärke – die schnellste Radzeit ging mit 4:41:03 an den Franzosen, der bei der Challenge Kraichgau vor drei Wochen noch dritter geworden war. Mit dem schnellsten Marathon in 2:46:15 belegte der Spanier Zamora Perez den dritten Platz.

Top Ten Frauen

1. FELT SILVIA – GER – 09:34:31
2. DOGANA MARTINA – ITA – 09:45:56
3. MARTIN BRITTA – GER – 09:48:56
4.  LOEFFLER KIM – USA – 09:53:08
5.  DAUMAS JOHANNA – FRA – 09:53:29
6.  COLLONGE JEANNE – FRA – 10:04:05
7.  MEYERS KATYA – USA – 10:07:04
8.  GOLLNICK HEATHER – USA – 10:18:13
9.  GLAD JASMINA – FIN -10:19:05
10. LOUISON ALEXANDRA – FRA – 10:20:39

Top Ten Männer

1. VAN LIERDE FREDERIK- BEL – 08:28:30
2. CHABAUD FRANCOIS – FRA – 08:37:18
3. ZAMORA PEREZ MARCEL – ESP – 08:40:55
4. AMEY PAUL – UK – 08:47:04
5. MARQUES SERGIO – POR – 08:49:55
6. DELSAUT TREVOR – FRAU – 08:54:59
7. PASSUELLO DOMENICO – ITA – 09:03:34
8 . SANTAMARIA PEREZ ALEJANDRO – ESP – 09:07:39
9 . GILLODTS GUILLAUME – FRA –  09:12:57
10. SCANLAN BILL  – AUS – 09:14:01

12. UNSLEBER MARKUS – GER – 09:20:23
16. GÄRTNER TOBIAS – GER – 09:23:45
17. SCHUBNELL FRANK – GER – 09:24:08

Alle Ergebnisse

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden