Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Mallorca: Ausverkauftes Rennen bei der Premiere

Ironman Mallorca: Ausverkauftes Rennen bei der Premiere

18. September 2014 von Christine Waitz

Sebastian Kuhn,   freiHanau, 17. September 2014 – Die Baleareninsel Mallorca erweist sich am 27. September erneut als einer der Hauptanziehungspunkte Europas für Triathleten. Rund 2.500 Starter aus über 50 Nationen werden bei der Premiere des Ironman Mallorca antreten. Ein spannendes Rennen scheint garantiert. So werden sich unter anderen Timo Bracht und Michael Göhner im Kampf um den Titel gegen die Konkurrenz behaupten müssen.


Triathlon Anzeigen

3,8 Kilometer Schwimmen in der Bucht von Alcúdia, 180 Kilometer Radfahren bei einer abwechslungsreichen Streckenführung mit sowohl knackigen Anstiegen wie auch flachen Passagen, und 42,2 Kilometer Laufen – diese Distanzen gilt es für die Teilnehmer zu bewältigen, bevor sie das Ziel am Strand von Alcúdia erreichen.

Wer wird König von Mallorca?

Timo Bracht der auf seinen diesjährigen Start bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii verzichtet, geht sicherlich mit einer Favoritenrolle an den Start. Aber auch Tim Don, Sieger des Ironman 70.3 Monterrey 2014), Miquel Blanchart Tinto, Zweiter des Ironman Lanzarote 2014 sowie Bert Jammaer gelten als Anwärter auf den Sieg. Matthias Knossalla, Zweiter beim Ironman 70.3 Rügen, Michael Göhner sowie Alessandro Degasperi werden um die vorderen Plätze mitkämpfen.

Bei den Damen dürften die deutschen Starterinnen Natascha Schmitt, Jenny Schulz und Astrid Ganzow zu den Favoritinnen gehören. Doch auch die zweifache Ironman-Siegerin Dede Griesbauer, die Spanierin Saleta Castro Nogueira sowie Eimear Mullan werden dabei ein Wörtchen mitzureden haben.

Ungewöhnlich: Private Ironman World-Tour

Für einen sicherlich ungewöhnlichen Start sorgen die beiden Altersklassenathleten Jeff Jonas und Luis Alvarez (MEX). Sie haben an allen derzeit existierenden Ironman-Rennen teilgenommen und werden direkt nach ihrem Start beim Ironman Mallorca mit einem Privatjet nach Tennessee reisen, um nur einen Tag später beim Ironman Chattanooga zu starten und somit ihre einzigartige Liste zu komplettieren.

Der Startschuss in Alcúdia fällt um 7:30, der Sieger wird gegen 15:30 erwartet.

Zur Website des Rennens.

Foto: Sebastian Kuhn

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden