Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Interview1 > Ironman Hawaii Spezial: Quick ’n‘ Dirty Interviews mit den Stars – 1

Ironman Hawaii Spezial: Quick ’n‘ Dirty Interviews mit den Stars – 1

9. Oktober 2014 von Christine Waitz

triathlon.de, freiHonig oder Marmelade? Krawall oder Karawane? Wir haben den deutschsprachigen Stars kurz vor dem Rannen einige Bälle zusgespielt und ihre Reaktionsfähigkeit in Sachen Antworten ausgetestet. Von Sebastian Kienle, bis Caroline Steffen. Alle habe unser Quick ’n‘ Dirty Interview beantwortet – heute gibt es den ersten Teil.


Triathlon Anzeigen

Die Rennwoche ist hektisch, laut und voller Interviews. Aber auch geprägt von Routinen, Gewohnheiten und den Versuchen ruhig zu bleiben. Um den bekanntesten Sportlern einige Dinge rund um ihre Rennwoche oder ihren Wettkampf zu entlocken, haben wir sie in einer ganz besonderen Form interviewt. Kurz und knackig – oder auf englisch „Quick ’n‘ Dirty. Diese Stars haben uns im Quick ’n‘ Dirty verraten, was es zum Frühstück gibt, was sie nach dem Rennen machen, wie ihr Wettkampf aussehen wird, und einiges mehr.

Den zweiten Teil mit Andreas Raelert, Faris Al-Sultan und einigen mehr gibt es am Samstag.

Sebastian Kienle
Caroline Steffen
Nils Frommhold
Katja Konschak

Foto: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden