Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Hawaii 2016: Der Zwischenstand nach dem Schwimmen

Ironman Hawaii 2016: Der Zwischenstand nach dem Schwimmen

8. Oktober 2016 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche, freiKona, 08. Oktober 2016 – Der Auftakt zur 40. Ironman Weltmeisterschaft ist geschafft. Nicht ganz einfache Bedingungen boten sich den Startern zu Tagesbeginn. Die 3,8 Kilometer Schwimmen in der Bucht von Kona absolvierte Harry Wiltshire am schnellsten. Jan Frodeno befindet sich mit an der Spitze. Das Damenrennen führt eine zwölfköpfige Gruppe, darunter Anja Beranek, Julia Gajer und Katja Konschak, an.


Triathlon Anzeigen

Schon am Morgen zeigt sich, dass es ein heißer Tag werden könnte. Die höchsten Temperaturen der Rennwoche wurden verzeichnet. Zudem war deutlicher Wellengang zu sehen.
Jan Frodeno stürmt vorweg

Von Beginn an setzte sich Jan Frodeno an die Spitze des Feldes. Er machte mächtig Tempo, das Feld zog sich in die Länge. Marco Albert, der Mann an seinen Fersen, setzte sich bald hinter ihn. Nach 3,8 Kilometern hatte sich die Spitzengruppe auf zwölf Athleten minimiert. Kurz vor dem Schwimmausstieg setzten sich zwei Sportler, die eine bessere Linie gewählt hatten, noch vor die große Gruppe, sodass Harry Wiltshire und Andy Potts als Erste aus dem Wasser kamen. Jan Frodeno lief an Position Drei in das Wechselzelt. Ebenfalls in der Führungsgruppe: Andi Böcherer. Dem jedoch passierte ein kleines Malheur. Er fand zunächst sein Rad nicht und büßte wertvolle Sekunden ein.

Eine knappe halbe Minute später erreichte die zweite Gruppe die Wechselzone. Darunter: Andreas Raelert, Christian Kramer und Patrick Lange.
Mit deutlichem Rückstand von vier Minuten 40 Sekunden ging Sebastian Kienle auf Verfolgungsjagd. Mit ihm auch Boris Stein.

Gajer in der Führungsgruppe

Erfreulich aus Sicht der deutschen Damen: In der zwölfköpfigen Führungsgruppe fanden sich gleich drei Athletinnen wieder:  Anja Beranek, Julia Gajer und Katja Konschak. Erste Frau auf der Radstrecke war jedoch Camilla Pedersen.

Foto: Ingo Kutsche, frei

Ergebnis Schwimmen Männer

1. Harry Wiltshire, 48:00
2. Andy Potts, 48:02
3. Jan Frodeno, 48:02
4. Paul Matthews, 48:03
5. Marko Albert , 48:04
6. Denis Chevrot, 48:07
7. Brent McMahon, 48:07
8. David McNamee, 48:08
9. Igor Amorelli, 48:09
10. Andi Böcherer , 48:11

Ergebnis Schwimmen Damen

1. Meredith Kessler, 52:46
2. Leanda Cave, 52:47
3. Jodie Swallow, 52:47
4. Annabel Luxford, 52:48
5. Alicia Kaye, 52:49
6. Camilla Pedersen, 52:50
7. Daniela Ryf, 52:50
8. Anja Beranek, 52:51
9. Laurel Wassner, 52:52
10. Michelle Vesterby, 52:53
11. Katja Konschak, 52:55
12. Julia Gajer, 52:59

Zum Ironman Hawaii Spezial.

Zur Live-Übertragung des Ironman Hawaii.

Fotos: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden