Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Hawaii 2012: Leanda Cave wird Weltmeisterin, Tajsich wird Vierte

Ironman Hawaii 2012: Leanda Cave wird Weltmeisterin, Tajsich wird Vierte

14. Oktober 2012 von Ralph Schick

Ingo KutscheKona, 13. Oktober 2012 – Bei den Damen wagt Leanda Cave beim Marathon alles und kann sich auf den letzten Kilometern gegen Caroline Steffen durchsetzen. Damit geling Cave die Doppel-Weltmeisterschaft, bestehend aus dem Titel beim Ironman 70.3 Las Vegas, den sie vor fünf Wochen gewinnen konnte und dem Weltmeistertitel beim Ironman Hawaii. Caroline Steffen wird Zweite vor Mirinda Carfrae. Beste Deutsche wird wieder einmal Sonja Tajsich auf Platz vier.


Triathlon Anzeigen

Beim Schwimmen war Amanda Stevens das Mass aller Dinge. Sie stieg als aus dem Wasser. Hinter ihr hatten sich zwei kleinere Verfolgergruppen gebildet. In der ersten Gruppe war Leanda Cave in der zweiten Gruppe Caroline Steffen vertreten. Auf dem Rad fuhr dann Steffen allen Konkurrentinnen davon und wechselte mit fünf Minuten Vorsprung zum Laufen. Hier machte Mirinda Carfrae zunächst Druck und lief auf Cave und Ellis auf. Cave hielt dagegen und erhöhte sogar noch ihr Tempo und konnte sich von Carfrae und Ellis absetzen. So gestärkt lief Leanda Cave ihrerseits auf Steffen. Steffen versuchte zwar noch dagegen zu halten, musste sich aber geschlagen geben.

Die deutschen Damen landen mit Kristin Möller auf Platz 17, mit Mareen Hufe auf Platz 19 und mit Susan Dietrich auf Rang 24 bei den Profis. Anja Beranek stieg leider beim Radfahren aus.

Beste Deutsche Age-Grouperin wird Katrin Esefeld auf dem Gesamtrang 27.

Zum ausführlichen Rennbericht

Hier geht’s zur großen Fotostrecke

Ergebnis Damen

1. Leanda Cave, 9:15:54
2. Caroline Steffen, 9:16:58
3. Mirinda Carfrae, 9:21:41
4. Sonja Tajsich, 9:22:45
5. Mary-Beth Ellis, 9:22:57

Alle Ergebnisse

Foto: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden